Kulinarische Weltreise: 10 Rezepte aus Deutschland

  •  

deutsche Küche, deutsche Rezepte, deutsche Hausmannskost, deutsche Nationalgerichte, Kassler
Deftig und reichhaltig: Das zeichnet die deutsche Küche aus.

Das Land der Dichter und Denker – Deutschland ist nicht nur für Goethe, Schiller und Lessing berühmt, sondern auch für seine vielseitige und regionale Küche. Was die deutsche Küche so besonders macht, warum man je nach Region aufpassen muss, wenn man Pfannkuchen bestellt und was die Rezept-Klassiker aus der foodable® Supermarkt-Kochbox sind, erfährst du hier.

Deutsche Hausmannskost und deren Besonderheiten

Auch wenn sich das Vorurteil oft hartnäckig hält: Die deutsche Küche besteht nicht nur aus Schweinshaxe. Sie gehört aber natürlich ohne Frage mit dazu – aber eben nur regional. Und von Regionalität leben typisch deutsche Gerichte. So hat fast jede Region Deutschlands vom Norden bis zum Süden seine eigenen Klassiker. Doch auch durch seine vielen Nachbarländer wurden deutsche Gerichte definitiv beeinflusst. Bundesweit zeichnen sich die deutsche Küche durch folgende Besonderheiten aus:

  • Nicht ohne Frühstück: Im Gegensatz zu mediterranen Ländern wie Spanien darf in Deutschland das Frühstück nicht fehlen. Egal, ob süß oder deftig – Hauptsache es ist lange sättigend. Während früher das Mittagessen die warme Hauptmahlzeit war und das Abendessen meist aus “Stulle mit Brot” bestand, ist heutzutage oft das Abendessen die warme Mahlzeit für die ganze Familie.
  • Einmal alles mit Fleisch, bitte: Deutsches Sonntagsessen wie ein klassischer Braten hat noch immer noch in vielen Familien Tradition. Generell sind deutsche Gerichte selten fleischarm. Aber das ändert sich. Laut einer Umfrage des Bundesinformationszentrum Landwirtschaft und Ernährung (BLE) aßen die Deutschen 2020 mit 57,3 kg pro Kopf so wenig Fleisch wie noch nie.
  • Brotweltmeister: Laut Deutschem Brotinstitut sind in Deutschland über 3.000 verschiedene Brotsorten erhältlich. Kein Wunder also, dass sich die deutsche Brotkultur weltweit großer Beliebtheit erfreut und wie die französische Küche zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO zählt.
  • Pfannkuchen ist nicht gleich Pfannkuchen: Regionale (Sprach-)Unterschiede gibt es ja in jedem Land. Aber in Deutschland kann sich das schnell auf deine Gerichtwahl auswirken. So erhältst du, wenn du in Berlin in einer Bäckerei einen Pfannkuchen bestellst, keinen Pancake, sondern eben das gefüllte Siedegebäck, das in weiten Teilen Deutschlands als Berliner bekannt ist. Pancakes heißen in Berlin und Umgebung Eierkuchen. Dass Deutschland dafür bekannt ist, dass es für ein und dasselbe Gericht mehrere Namen gibt, macht die deutsche Küche aber umso spannender.

Typisch deutsche Gerichte bei foodable®

Nach so viel Informationen möchten wir dir nun natürlich nicht unsere klassisch deutschen Rezepte aus der Supermarkt-Kochbox von foodable® vorenthalten:

Kassler mit buntem Gemüse und Kartoffeln

Beginnen wir daher direkt mit einem echten Klassiker der deutschen Hausmannskost: Kassler. Auch wenn der Name auf die Stadt Kassel schließen lässt, ist der Ursprung des Wortes nicht vollständig belegt. Fest steht aber, dass Kassler immer aus dem Rippenstück des Schweines stammt und gepökelt und geräuchert wird. Zusammen mit Gemüsebeilagen eignet sich dieses Rezept ideal als deutsches Sonntagsessen.

Hier geht’s zum Rezept.

Labskaus mit geräuchertem Fisch und Ei

Entgegen der landläufigen Meinung wurde Labskaus nicht in Hamburg erfunden. Es ist ein klassisches Seemannsgericht, dass eben durch den Hafen auch in Hamburg auf den Teller kam. Nichtsdestotrotz zählt es heute zu den Highlights der norddeutschen Küche. DAS eine Rezept gibt es ebenfalls nicht, sondern viele regionale Unterschiede bei der Zubereitung. Unser Rezept enthält aber wie die meisten Kartoffeln, rote Bete, Zwiebeln, Ei und Räucherfisch und hätte sicherlich auch alte Seeleute zufrieden gestimmt.

Hier geht’s zum Rezept.

Maultaschen mit Gemüse

Vom absoluten Norden Deutschlands führt dich dieses Rezept in den tiefen Süden. Schwäbische Maultaschen sind so berühmt, dass sie seit 2009 von der EU sogar namentlich geschützt wurden. In der Ausführung ähneln Maultaschen italienischen Ravioli. Es gibt sie mit fleischhaltiger und vegetarischer Füllung. Während sie oftmals in Brühe gegessen werden, ist unser Rezept eine leckere Maultaschen-Pfanne mit Erbsen, Karotten und Tomaten.

Hier geht’s zum Rezept.

Selbstgemachte Currywurst

Ein echtes Berliner Original ist ohne Zweifel die Currywurst. Dank dieses Rezepts kannst du es jedoch auch schnell und unkompliziert zuhause genießen. Bratwurst, Gewürze und natürlich ganz viel Curry für die Sauce sorgen so für ein echtes Geschmackserlebnis der deutschen Küche.

Tipp: Dank immer mehr veganer Wurstalternativen kannst du dieses Gericht auch fleischlos genießen.

Hier geht’s zum Rezept.

Kräuter-Schweinefilet

Wir sagten es ja bereits, aber der klassische Sonntagsbraten darf in der deutschen Küche einfach nicht fehlen. Und dieses leckere Schweinefilet mit vielen Kräutern ist zusammen mit Kartoffeln und Gemüsebeilage das ideale Menü für ein gelungenes Mittagessen.

Hier geht’s zum Rezept.

Linsensuppe mit Kartoffeln und Karotten

Suppe aus Linsen gibt es fast in jeder Länderküche – so eben auch in der deutschen Küche. Bekannt ist vor allem die Frankfurter Linsensuppe, aber regionale Unterschiede sind auch bei diesem deutschen Rezept üblich. Wir präsentieren dir hier zum Beispiel eine vegane Variante vollkommen ohne Würstchen, aber mit ganz viel Geschmack!

Hier geht’s zum Rezept.

Leichte Königsberger Klopse

Dieser Klassiker unter den deutschen Gerichten stammt ursprünglich aus Ostpreußen und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Hack, Zwiebeln, Toast, Mehlschwitze und etwas Geduld: Fertig ist dieses typisch deutsche Gericht. Ganz wichtig: Auch wenn viele sie nicht mögen, aber die Kapern in der Sauce sind ein absolutes Muss!

Hier geht’s zum Rezept.

Eier in Senfsauce

Ein weiteres Highlight der norddeutschen Küche stellen Eier in Senfsauce dar. Auch hier sorgt eine einfache Mehlschwitze für viel Geschmack auf dem Teller. Unser Rezept wird dabei durch sogar zwei Sorten Senf und Rinderbrühe abgerundet. Ideal zu diesem deutschen Gericht passen übrigens Kartoffeln.

Hier geht’s zum Rezept.

Haferflocken-Bananen-Pancakes

Frühstück mit Pancakes, Eierkuchen, Pfannkuchen oder wie auch immer man sie in deiner Region nennt – mit diesem schnellen und leckeren Rezept von @lisaslieblingwelt wird die wichtigste Mahlzeit am Tag zum vollen Erfolg. Natürlich eignet sich dieses Gericht auch ideal zum Brunch für besondere Anlässe.

Hier geht’s zum Rezept.

Rosinen-Nuss-Brot

Den krönenden Abschluss unter unseren deutschen Rezepten stellt dieses raffinierte Brot-Rezept des Influencers @fitmealsbyj dar. In weniger als einer Stunde bäckst du dank des Rezepts ein leckeres Nussbrot, das als Beilage zu deftigen Gerichten oder zum Frühstück nicht fehlen darf.

Hier geht’s zum Rezept.

Und weil die deutsche Küche eben so vielfältig ist, haben wir nächste Woche weitere deutsche Rezepte für dich in unserem Blog! Bis dahin wünschen wir Guten Appetit!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!