Unsere Top 5 der schnellen Familienrezepte

  •  

schnelle Familienrezepte, Rezepte für die Familie, Wochenplan Essen Familie, Rezeptvorschläge Familie
Bunt, gesund und vor allem schnell: Mit passenden Rezeptideen wird das Familiendinner sicher ein voller Erfolg.

Egal, ob Home Office, Ferien oder der ganz normale Alltag: In Familien ist Zeit kostbar und selten unbegrenzt vorhanden. Darunter kann jedoch schnell die Ernährung leiden. Damit das nicht passiert und du dich zusammen mit deiner Familie an ausgewogenen, gesunden und vor allem schnellen Gerichten erfreuen kannst, haben wir dir hier unsere Express-Familienrezepte aus unserer App zusammengetragen – familiengeprüft, maximal 30 Minuten Zubereitungszeit und garantiert lecker!

Gesunde Ernährung für die Familie – so individuell wie die Familienmitglieder selbst

Zugegeben, es ist nicht immer leicht, ein Rezept zu finden, das wirklich allen Mitgliedern der Familie schmeckt. Kinder beginnen bereits ab dem 2. Lebensjahr damit, eine Ablehnung gegenüber Lebensmitteln zu entwickeln – manchmal auch gegen solche, die sie vorher mochten. Hier heißt es, geduldig sein und regelmäßig neue und altbekannte Lebensmittel anbieten.

Diese Tipps können außerdem dabei helfen, glückliche Gesichter und volle Bäuche am Familienesstisch zu haben:

  • Nicht zu stark würzen: Kinder schmecken bedeutend intensiver als Erwachsene. Das heißt aber auch, dass ihnen kräftige Gerichte nicht schmecken könnten. Daher gilt bei Gewürzen weniger ist mehr – vor allem beim Salz!
  • Immer ohne Alkohol kochen: Alkohol hat in Familienrezepten nichts verloren oder muss gegen alkoholfreie Alternativen (Wasser, Essig) ausgetauscht werden!
  • Zutaten ersetzen: Egal, wie oft du es schon probiert hast, der berühmt-berüchtigte Brokkoli will einfach nicht akzeptiert werden? Dann tausch ihn gegen eine andere Zutat aus, wenn diese besser angenommen wird.
  • Kreative Namen: Kinder merken sich, was sie mögen und was nicht. Wenn dann das Wort Zucchinisuppe fällt, wird sie direkt abgelehnt, egal, wie lecker sie sein könnte, da ja die “böse” Zucchini enthalten ist. Namen wie “grüne Wichtelsuppe” könnten hier Abhilfe schaffen. Sie machen neugierig und können unliebsame Zutaten verspielt kaschieren.
  • Kleine helfende Hände: Auch wenn es schnell gehen soll – lass die Kleinen ruhig mithelfen. So fühlen sie sich integriert, es fördert die Selbstständigkeit und sie lernen spielerisch den Umgang mit Lebensmitteln.

Für eine ausgewogene Ernährung, die nicht viel Zeit beim Einkauf und der Zubereitung benötigt, ist ein Essenplan für eine Woche für die Familie das ideale Mittel. Ob Mittag oder Abendessen – plane die Familienmahlzeiten und Gerichte im Voraus. Passende Rezeptideen für die Familie haben wir dir hier zusammengetragen.

Gemüserösti mit Kräuterdip

Schön bunt und lecker wird es mit Gemüserösti auf dem Tisch. Frische Kräuter, Mais und Erbsen verstecken sich hier und können sicher auch kleine skeptische Gourmets überzeugen.

Hier geht’s zum Rezept.

Fruchtiges Mango-Chicken-Curry

Kinder mögen es süß. Die süße Komponente bei diesem Gericht ist definitiv die Mango. Die Vielzahl an Gewürzen kann bei Bedarf natürlich reduziert werden, eignet sich aber auch ideal, um den Kleinen neue Geschmacksrichtungen zu zeigen.

Hier geht’s zum Rezept.

Italienische Gnocchi-Zucchini-Pfanne

Es müssen nicht immer Nudeln sein. Diese Gemüsepfanne mit Gnocchi ist schnell gekocht und spricht dank der bunten Farben schon die Kleinsten direkt an. Und ganz unauffällig haben sich die oft verschmähte Petersilie und Zucchini auch noch mit auf den Teller geschlichen. Tipp: Wenn man Zucchini gut anbrät, schmeckt sie Kindern oft besser.

Hier geht’s zum Rezept.

Karotten-Falafel mit Tahini-Joghurt-Dip

Offiziell mit den Fingern essen dürfen? Ein Traum für viele Kinder und bei diesen leckeren Falafelbällchen vollkommen okay. Sie sind eine wahre Geschmackserfahrung, daher gilt: Behutsam würzen. Ansonsten sind sie eine clevere Alternative für alle, die normalerweise keine Möhren mögen.

Hier geht’s zum Rezept.

Kartoffel-Hack-Pfanne

Wenn es einmal noch schneller gehen muss als sonst, empfehlen wir die Kartoffel-Hack-Pfanne der Influencerin juliakitarina. In nur 20 Minuten steht eine vollwertige Mahlzeit auf dem Tisch, die garantiert satt und das Familienessen zu einem vollen Erfolg macht.

Hier geht’s zum Rezept.

Der Wochenessenplan für die Familie mit foodable®

Wir wollen, dass du beim Kochen UND beim Wocheneinkauf Zeit sparst. Denn auch das Einkaufen mit Familie kann schnell viel Zeit beanspruchen. foodable® kann hier Abhilfe schaffen. Du gibst einfach die Anzahl der Familienmitglieder an und schließt alles aus, was die Kleinen und Großen nicht mögen oder vertragen. Dann erstellst du auch schon deinen Wochenplan mit Rezepten für die Familie. Zum Schluss bestellst du alle benötigten Zutaten über die App.

Zack, fertig ist der günstige Wocheneinkauf für die Familie inklusive Menüplan – in wenigen Minuten von der Couch aus. So bleibt mehr Zeit für die Familie!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!