6 köstliche Sommer-Suppen für heiße Tage

  •  

Sommersuppen, leichte Sommersuppen, kalte Suppen, Sommersuppe kalt
Leichte und optional kalte Sommersuppen sind die ideale Mahlzeit an heißen Tagen.

Sommer, Sonne, Suppe – die Kombi klingt gewöhnungsbedürftig? Wir erklären dir, warum Suppen nicht nur Gerichte für die kalte Jahreszeit sind und präsentieren dir unsere Suppen-Highlights für den Sommer!

Darum solltest du Suppen auch im Sommer genießen

Für die einen darf Salat nicht auf dem Speiseplan im Sommer fehlen, während die anderen sich gefühlt nur noch von Wassermelone und selbstgemachter Limonade ernähren. Aber wusstest du, dass du im Sommer ruhig öfter mal Omas alten Suppentopf herausholen solltest? Suppen sind für heiße Tage nämlich die ideale Ergänzung deines Menüplans. Warum? Diese Vorteile sprechen für sich:

  • Sie versorgen dich mit Flüssigkeit: Je wärmer es wird, desto mehr schwitzen wir. Das wirkt sich auch auf den Flüssigkeitshaushalt aus. Suppen füllen dieses Defizit wieder auf.
  • Leicht, aber sättigend: Keiner mag Speisen im Sommer, die stundenlang schwer im Magen liegen. Leichte Sommersuppen sind daher die ideale Alternative. Sie machen satt und belasten deinen Kreislauf beim Verdauen an warmen Tagen nicht zusätzlich.
  • Sie enthalten viele Nährstoffe: Viele verlieren bei hohen Temperaturen ihren Appetit. Nichtsdestotrotz benötigt dein Körper aber seine Nährstoffe. Sommersuppen sind eine leichte Mahlzeit, die dich dennoch mit vielen Nährstoffen versorgt. Vor allem Suppen, die auch komplett ohne Kochen zubereitet werden, sind wahre Vitaminbomben.

Erfrischende leichte Sommersuppen von foodable®

Bei leichten Sommersuppen denken wahrscheinlich die meisten direkt an die spanische kalte Suppe Gazpacho. Kalte Suppen sorgen ohne jede Frage für den gesunden Frischekick im Sommer. Achte jedoch darauf, dass sie nie eiskalt sind. Denn dann muss dein Körper sie beim Verdauen erst auf Körpertemperatur bringen, was deinen Kreislauf zusätzlich belasten kann. Besser sind kalte oder lauwarme Suppen.

Apropos Suppe: Im Sommer sollten Eintöpfe eher tabu sein. Sie sind oft viel zu mächtig und müssen lange verdaut werden. Laut Deutschem Suppeninstitut zeichnen sich Eintöpfen vor allem durch weniger Flüssigkeit und mehr fester Einlage aus. Aber genau diese Flüssigkeit benötigt dein Körper jetzt. Daher empfehlen sich im Sommer eher Suppen mit einem hohen Flüssigkeitsanteil und wenig Zutaten.

Wir empfehlen dir daher folgende leichte Sommersuppen:

Joghurt-Gurkensuppe

Was könnte erfrischender sein als Gurke? Richtig, kalte Suppe mit Gurke, Buttermilch und Zitrone! In nur 15 Minuten zubereitet, ist dieses Rezept das ideale Express-Gericht, wenn die Temperaturen steigen, das dich mit ausreichend Flüssigkeit und viel Geschmack versorgt!

Hier geht’s zum Rezept.

Cremige Tomatensuppe

Tomatensuppe ist an Vielseitigkeit kaum zu überbieten. Ob heiß als Comfort Food an kalten Tagen oder abgekühlt als leichte Mahlzeit im Sommer – sie sättigt, ist aber nicht zu schwer und versorgt dich dank der frischen Tomaten mit Vitamin A und C sowie Lycopin, das als Antioxidant eine gesundheitsfördernde Wirkung haben kann.

Hier geht’s zum Rezept.

Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-Chips

Für viele gehören Gerichte mit Kokos einfach zum Sommer dazu. Kein Wunder – Kokos wirkt erfrischend und schmeckt einfach nach Sommerurlaub! Daher ist diese sommerliche Suppe mit Spinat und jede Menge Kokos sowie erfrischendem Limettensaft der ideale Cooler für heiße Sommertage!

Hier geht’s zum Rezept.

Klassische Gazpacho

Wie bereits erwähnt, beim Thema Sommersuppen denken viele wohl automatisch an die spanische kalte Suppe Gazpacho. Kein Wunder – wie der Name sagt, ist sie eben der Klassiker unter den kalten Suppen an heißen Tagen. Da die Zutaten nicht erhitzt werden, büßen sie außerdem kaum Vitamine ein, was diese Gazpacho zu einem idealen Nährstofflieferanten mit kaum Kohlenhydraten macht. Da darf es dann auch schon mal ein Teller mehr sein, schließlich überzeugt sie auch geschmacklich auf ganzer Linie!

Hier geht’s zum Rezept.

Leichte Low-Carb-Brokkoli-Suppe

Wenn bei besonders hohen Temperaturen gefühlt jede Bewegung schon zu viel ist, darf dieser Suppenklassiker als lauwarme oder kalte sommerliche Suppe nicht fehlen! In kurzer Zeit zubereitet, versorgt dich diese leichte Sommersuppe mit viel Geschmack und Nährstoffen sowie natürlich Flüssigkeit.

Funfact: Wusstest du, dass Brokkoli das Sonnenbrandrisiko minimieren kann? Nichtsdestotrotz ist ein ausreichender Sonnenschutz natürlich immer Pflicht!

Hier geht’s zum Rezept.

Möhren-Curry-Suppe mit Quinoa-Popcorn

Wenn du eine etwas ausgefallenere Sommersuppe ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir diese vegane Kreation von @bremen.isst.bunt. Die Basis aus Möhren und Tomaten wird durch viele exotische Gewürze, Kokosmilch und Ahornsirup zu einer wahren Geschmacksexplosion, während das Quinoa-Popcorn für den nötigen Crunch sorgt. Und wie immer gilt: Diese Suppe schmeckt als sommerlich warme Suppe sowie abgekühlt als kalte Variante.

Hier geht’s zum Rezept.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!