Allgemeine Nutzungsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 30.06.2020

Die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Nutzungsbedingungen“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der foodable GmbH, Kamminer Straße 2, 10589 Berlin, Deutschland (im Folgenden „foodable“, „wir”, „uns“) und den natürlichen Personen und juristischen Personen (im Folgenden der/die „Nutzer” oder „du”), welche die von uns angebotenen Dienstleistungen (im Folgenden der/ die „Dienst/e“, das/ die „Angebot/e“) über unsere mobile Anwendung (im Folgenden „foodable App“) oder über die Online-Plattform unter https://foodable.de (im Folgenden „Online-Plattform“) nutzen möchten. Die männliche Schreibform für Nutzer dient allein der Vereinfachung und steht für die geschlechtsneutrale Bezeichnung.

Etwaige Geschäftsbedingungen der Nutzer gelten nicht, unabhängig davon, ob wir diese ausdrücklich abgelehnt haben oder nicht.

Du kannst die derzeitigen gültigen Nutzungsbedingungen jederzeit über den Bereich „Profil“ in der foodable App oder auf unsere Online-Plattform unter https://foodable.de/agb/ abrufen, herunterladen und ausdrucken.

  1. Über Foodable

    Die foodable App bzw. die Online-Plattform ist eine von uns entwickelte und bereitgestellte Anwendung bzw. Plattform, die dem Nutzer als digitaler Ernährungsberater und Einkaufsassistent dienen soll. Unser Ziel ist es, dem Nutzer zu helfen seine Ernährungsplanung sowie den Online-Einkauf seiner Lebensmittel effektiv zu gestalten und zu vereinfachen. Der Nutzer kann verschiedene Dienste in Anspruch nehmen:

    1.1 Als registrierter Nutzer erhält der Nutzer Zugang zu zahlreiche Rezepte und Ernährungsvorschläge sowie auf individualisierte Ernährungspläne, die für ihn nach seinen persönlichen Interessen generiert werden. Im Bereich „Profil“ kann der Nutzer Angaben zu seinen persönlichen Interessen machen, um das Angebot an Rezepten und Ernährungsvorschläge zu verwalten und ideale Ergebnisse bei der Generierung seiner Ernährungspläne zu erzielen. Mehr Informationen zur Verarbeitung deiner Daten sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden: https://foodable.de/datenschutz/

    1.2 Der Inhalt der Rezepte und Ernährungspläne, die dem Nutzer zur Auswahl stehen bzw. für ihn generiert werden, sind dabei mit einem bestimmten Kreis an Online-Händler (im Folgenden „Partner-Supermärkte“) verbunden. Hierdurch wird es dem Nutzer ermöglicht, die einzelnen Produkte, die für die Herstellung seiner Rezepte und/ oder seines Ernährungsplans benötigt werden (im Folgenden „seine Produkte“), bei dem jeweiligen Partner-Supermarkt zu bestellen. Dazu erhält der Nutzer zunächst die Möglichkeit innerhalb der foodable App bzw. der Online-Plattform seine Produkte in eine Einkaufliste zu legen und diese nach Belieben zu bearbeiten. Im Anschluss kann der Nutzer, einen der Partner-Supermärkte auswählen und seine Einkaufsliste in die jeweilige mobile Anwendung und/oder Webseite des Partner-Supermarkts exportieren.

    1.3 Es werden über die foodable App bzw. Online-Plattform keine Verträge über den Erwerb von Waren oder Dienstleistungen von Partner-Supermärkten oder anderen Dritten geschlossen. Ein Vertragsschluss erfolgt ggfs. erst unmittelbar zwischen dem Nutzer und den Partner-Supermarkt ohne unsere Beteiligung und ggf. unter Berücksichtigung etwaiger Vertrags- und Nutzungsbestimmungen der Partner-Supermärkte.

    1.4 Die Auskunft von foodable über das Angebot der Partner-Supermärkte ist unverbindlich und soll dem Nutzer ermöglichen, seine Produkte im Online-Shop des Partner-Supermarktes zu identifizieren und zu sortieren, umden Einkaufsprozess zu vereinfachen. Wir sind dabei nicht dafür verantwortlich, dass die ausgesuchten Produkte bei den Partner-Supermärkten verfügbar sind. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit der Produktangaben, die auf dem Online-Shop der Partner-Supermärkte erscheinen, übernimmt foodable keine Verantwortung. Diese wurden weder geprüft, untersucht noch bewertet.

    1.5 Eine aktuelle Liste der Partner-Supermärkte ist hier zu finden: https://foodable.de/faq/. Wir behalten uns vor, die Anzahl der Partner-Supermärkte zu ändern, zu kürzen oder neue Partner-Supermärkte aufzunehmen.

  2. Nutzung und Registrierung

    2.1 Jeder Nutzer, der unsere Dienste nutzen möchte, muss sich bei uns registrieren. Hierfür ist die Erstellung eines Nutzerprofils mittels einer erfolgreichen Registrierung erforderlich („Nutzerprofil”). Für die Registrierung muss der Nutzer seine Email-Adresse sowie ein Passwort angeben („Zugangsdaten”). Der Nutzer muss bei der Registrierung seine realen Daten angeben. Er darf nicht die Emailadresse, den Namen oder weitere Daten einer dritten (realen oder erfundenen) Person verwenden, in der Absicht, sich als diese dritte Person auszugeben. Vor der Registrierung muss der Nutzer unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung zustimmen.

    2.2 Nach der Registrierung erhält der Nutzer durch eine E-Mail die Möglichkeit seine Registrierung zu bestätigen. Wenn der Bestätigungslink nicht betätigt wird, wird die Registrierung gegenstandlos – du erhältst von uns keine weitere E-Mail. Nur sofern der Bestätigungslink betätigt wird, wird der Registrierungsvorgang abgeschlossen und das Nutzerprofil errichtet. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.

    2.3 Durch Abschluss des Registrierungsvorgang und Einrichtung des Nutzerprofils kommt zwischen dem Nutzer und foodable ein Nutzungsvertrag gemäß dieser Nutzungsbedingungen zusandte. Der Nutzungsvertrag ist auf die kostenlose Nutzung des Nutzerprofils ausgerichtet. Dem Nutzer entstehen keine gesonderten Kosten mit Ausnahme der üblichen Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

    2.4 Sämtliche, während des Registrierungsprozesses abgefragten Daten bzw. Nutzerinhalte müssen vollständig und korrekt angegeben werden, soweit die Abfrage solcher Daten kein/e (Datenschutz-)Gesetz/e verletzt.

    2.5 Das Nutzerprofil muss mit einem Passwort gesichert werden. Nutzer müssen alle erforderlichen Schritte unternehmen, um die Vertraulichkeit ihres Passworts sicherzustellen. Der Nutzer ist nicht berechtigt, Dritten den Zugang zu einem in seinem Namen eröffneten Nutzerprofil zu gewähren. Wir sind in keiner Weise für etwaige Schäden verantwortlich, die durch unbefugten Zugang zu deinem Nutzerprofil oder Nutzung deiner Zugangsdaten entstehen. Jeder Nutzer ist verpflichtet, uns unter hello@foodable.de unverzüglich zu benachrichtigen, wenn es Anzeichen dafür gibt, dass sein Profil durch Dritte missbräuchlich verwendet wird.

    2.6 Unsere Dienste sind nicht zur Nutzung durch Personen vorgesehen, die das achtzehnte Lebensjahr nicht vollendet haben. Unsere Nutzer müssen mindestens achtzehn Jahre alt sein, um unsere Dienste zu nutzen. Wir behalten uns daher vor, einen entsprechenden Nachweis über die Volljährigkeit des Nutzers zu verlangen.

    2.7 Der Nutzungsvertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Der Nutzungsvertrag kann sowohl von dem Nutzer als auch von uns jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und Angabe von Gründen gekündigt werden, Die Kündigungserklärung ist unter der Angabe der E-Mail-Adresse, die im Rahmen der Registrierung verwendet wurde, an hello@foodable.de zu richten. Bitte beachte, dass die Deinstallation der foodable App dein Nutzerprofil nicht automatisch löscht.

  3. Verfügbarkeit

    Die Nutzung unserer Dienste steht grundsätzlich jeder natürlichen und geschäftsfähigen Person frei, sofern sie bereit ist sich an unsere Nutzungsbedingungen zu halten. Wir bieten unsere Dienste jedoch nur im Rahmen unserer technischen Möglichkeiten an. Es besteht daher kein Anspruch auf eine jederzeitige fehler- und unterbrechungsfreie Nutzung der angebotenen Dienste. Wir behalten uns vor, ihre Verfügbarkeit jederzeit zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen.

  4. Gesundheitshinweise und Unsere Haftung

    4.1 Foodable verfolgt lediglich den Zweck, den Nutzern zu helfen Ernährungspläne zu gestalten und den Online-Einkauf von Lebensmittel zu vereinfachen. Foodable ist keine medizinische Einrichtung im Ernährungsbereich und bietet daher keinen medizinischen Ratschlag an. Jeder Nutzer ist selbst für seine Gesundheit verantwortlich und hat die Pflicht sich von einem Arzt beraten zu lassen bevor er eine Diät aufnimmt.

    4.2 Wir bemühen uns, einen dauerhaften und leistungsstarken Service in Zusammenarbeit mit unseren Servicepartnern und Datenverarbeitungszentren zu erbringen. Mögliche Serviceausfälle aufgrund von Fehlfunktionen oder Wartungsarbeiten können jedoch nicht ausgeschlossen werden und stellen keinen Leistungsmangel dar. Wir können nicht garantieren, dass die foodable App bzw. die Online-Plattform frei von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen ist. Wir sind berechtigt, die foodable App bzw. die Online-Plattform jederzeit nach Belieben zu verändern. Solche Änderungen stellen keinen Leistungsmangel dar.

    4.3 Deine Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Das gleiche gilt, soweit wir mit dir eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben.

    4.4 Wir haften nicht für eine unzureichende Leistungserbringung aufgrund von Ereignissen außerhalb unseres Einflussbereichs. Dazu gehören unter anderem – jedoch nicht abschließend – höhere Gewalt, Computerviren, Terrorakte, öffentliche Unruhen, Krieg, Streiks, Feuer, Stromausfälle oder Epidemien.

    4.5 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

    4.6 Die Beschränkung und/oder Einschränkung der Haftung durch uns gilt in gleicher Weise für die persönliche Haftung unserer Vertreter, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und Bevollmächtigten.

  5. Datenschutz

    5.1 Informationen zu unserem Umgang mit deinen personenbezogenen Daten enthalten unsere Datenschutzerklärung, welche du unter https://foodable.de/datenschutz/ abrufen kannst.

  6. Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

    6.1 Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

  7. Schlussbestimmungen

    7.1 Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen gemäß der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

    7.2 Auf Verträge zwischen uns und den Nutzern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Vorschriften des internationalen Privatrechts sowie des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

    7.3 Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und uns unser Sitz.

    7.4 Der Nutzungsvertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Stand: 30. Juni 2020

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!