6 himmlische Rezepte für den Osterbrunch

  •  

Osterbrunch, leckere Rezepte, Rezepte zu Ostern

Was darf an Ostern neben dem klassischen Osterspaziergang, Eier bemalen und ein bisschen Eierlikör nicht fehlen? Richtig, der Osterbrunch natürlich! Die clevere Kombination aus Breakfast (Frühstück) und Lunch (Mittagessen), kurz eben Brunch, erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und vereint das Beste beider Mahlzeiten: süße Genüsse für Naschkatzen sowie herzhafte Delikatessen für alle, die es lieber deftig mögen!

Damit dein Osterbrunch ein voller Erfolg wird, findest du in unserer App viele passende Rezepte! Hier haben wir dir einmal unsere 6 Favoriten zusammengestellt, mit denen du für volle Bäuche und glückliche Geschmacksknospen sorgst! Von gesund über herzhaft bis hin zu vegan ist garantiert für jeden etwas dabei!

Bevor wir dich in unsere leckere Osterrezeptewelt entführen, kommt hier aber noch ein kleiner Hinweis: So kulinarisch ein Brunch auch ist, er will natürlich gut vorbereitet werden. Plane also genug Zeit für die Vorbereitung aller Speisen ein. Dann steht dir mit unserer foodable®-Neuinterpretation des klassischen Osterbrunchs nichts mehr im Wege!

Gebratenes Lachsfilet auf Frühlingszwiebeln

Der Fisch an sich ist schon ein christliches Symbol und wurde früher als Geheimzeichen verwendet. Doch auch zu Ostern kommt dem Fisch eine besondere Bedeutung zu. Da Karfreitag ein Fastentag ist, sollen gläubige Christen kein Fleisch essen – Fisch hingegen war und ist als Alternative akzeptiert. Doch nicht nur an Karfreitag kommt er auf den Tisch, auch an den Osterfeiertagen erfreut er sich großer Beliebtheit: so wie unsere leckere Variante mit Frühlingszwiebeln! In 35 Minuten zubereitet versorgt das Gericht dich und deine Gäste mit Eiweiß und wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Das vollständige Rezept findest du hier.

Rosinen-Nuss-Brot von @fitmealsbyj

Zu Ostern gehört traditionell das Osterbrot. Das süße und kalorienreiche Gebäck symbolisiert das Ende der Fastenzeit und steht für das Licht Jesu Christi und ein ertragreiches Jahr. Wir möchten dir hier unsere etwas kalorienfreundlichere Variante vom Fitness-Influencer fitmealsbyj vorstellen. Süßlich ist es dank der Rosinen dennoch und innerhalb einer Stunde kannst du deine Gäste mit diesem leckeren, selbstgebackenen Brot verwöhnen!

Das vollständige Rezept findest du hier.

Rosinen-Nuss-Brot

Ziegenkäse-Omelett mit Tomaten und Rucola

In unserer kleinen Ostergeschichtsstunde darf die Bedeutung vom Osterei natürlich nicht fehlen. Es steht für Leben und Wiedergeburt und repräsentiert somit Auferstehung. Bei unserem Osterbrunch komplettieren die Ostereier das Menü in Form eines leckeren Omeletts! Mit Zutaten wie Rucola und Ziegenkäse abgerundet, ist dieses Rezept die Deluxe-Variante für dein Festtagsmenü.

Das vollständige Rezept findest du hier.

Ziegenkäse-Omelette mit Tomaten und Rucola

Bananenpfannkuchen mit Beeren und Honigquark

Auch an Ostern gilt ganz klar die Devise: kein Brunch ohne Pancakes! Luftig-locker sollen sie sein und das gelingt dir mit unserem Rezept garantiert. Der Clou: Durch die Bananen im Teig bleibt dieser schön saftig und schmeckt angenehm süß.

Das vollständige Rezept findest du hier.

Bananenpfannkuchen mit Beeren und Honigquark

Süße Zoats mit Feigen (vegan)

Eine süße, vegane Alternative stellen Zoats mit Feigen dar. Auch dieses Rezept stammt aus der Feder von @fitmealsbyj und hat eine auf den ersten Blick eher ungewöhnliche Hauptzutat: nämlich Zucchini! Lass dich davon aber nicht abschrecken – Zusammen mit den restlichen Zutaten wird daraus ein luftig-leichter Nachtisch, der jede Naschkatze überzeugt!

Das vollständige Rezept findest du hier.

Süße Zoats mit Feige

Caprese-Salat & Baguette

Für alle, die es eher leicht zum Brunch mögen, ist unser Caprese-Salat die ideale Alternative. Binnen weniger Minuten zubereitet, lässt er sich leicht vorbereiten und überzeugt mit seinem vollen Geschmack. Als kulinarische Osterüberraschung kannst du natürlich auch Büffelmozzarella verwenden und deine Gäste so noch mehr verwöhnen.

Das vollständige Rezept findest du hier.

Caprese-Salat & Baguette

Du siehst, ein erfolgreicher Osterbrunch benötigt nur etwas Vorbereitung und Zeit, zahlt sich dafür aber auf ganzer Linie aus! Dank unserer App kannst du diese und weitere Rezepte zudem ideal aufeinander abstimmen – das spart Zutaten und du vermeidest Lebensmittelverschwendung!

Uns bleibt also nur noch eines zu wünschen: Frohe Ostern und Guten Appetit!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!