Wie du mit einem Wochenplan für die Familie Zeit und Geld sparst

  •  

Familien-Wochenplan Rezepte, Familienmenü, Rezepte-Wochenplan, schnelle Rezepte,
Dank foodable® ist der Rezepte-Wochenplan für die Familie in wenigen Minuten erledigt.

Was essen wir heute? Kommt dir die Fragen regelmäßig bekannt vor? Einkauf und Kochen nehmen oft viel Zeit in Anspruch – Zeit, die in Familien oft eh schon begrenzt ist. Wir verraten dir daher, wie du mit einem Rezepte-Wochenplan die Frage nach dem passenden Gericht beantwortest und wie du dank foodable® das Familienessen schnell, nachhaltig und lecker gestalten kannst.

Die Vorteile eines gut durchdachten Familienrezepte-Wochenplans

Falls wir es noch nicht erwähnt haben sollten: Gut geplant, ist halb gewonnen. Das gilt auch am heimischen Esstisch. Wenn du dir schon im Voraus systematisch Gedanken darüber machst, was es die kommende Woche geben soll, wirst du schnell merken, wie sich das auszahlt. Die Vorteile liegen nämlich auf der Hand:

  • Günstig kochen dank Wochenplan: Wenn du die Gerichte für die Woche vorplanst und aufeinander abstimmst, kannst du beim Einkauf bares Geld sparen. So läufst du weniger Gefahr, zu viel einzukaufen.
  • Spare Zeit: Wenn du die Wochengerichte vorplanst und alles dafür zuhause hast, musst du nur noch kochen.
  • Vermeide Lebensmittelverschwendung: Je besser die Gerichte aufeinander abgestimmt sind und du Reste verwertest, desto mehr vermeidest du Food Waste.
  • Gesunde Gerichte für die Familie: Frisch gekocht schmeckt einfach am besten. Und gleichzeitig kochen viele auch gesünder, wenn frische Lebensmittel vorrätig sind. Nichts gegen Essen bestellen oder TK-Produkte – auch sie dürfen ab und zu sein. Aber frische Lebensmittel halten länger satt und sind meist auch günstiger.

Daneben gibt es noch einige Tipps und Tricks, die dir helfen können, dass dein Rezepte-Wochenplan für die Familien noch besser gelingt:

  • Lege einen festen Termin für die Planung fest: So praktisch ein Essenplan für die Familie ist, Planung braucht etwas Zeit. Nimm dir diese Zeit und leg am besten einen Tag in der Woche fest, an dem du den nächsten Rezepte-Wochenplan vorbereitest. In Ruhe lässt sich ideal ein ausgewogener Essenplan erstellen.
  • Berücksichtige den Familienterminkalender: Klavierstunden am Dienstag und donnerstags ist nie jemand vor 18.00 Uhr Zuhause? Solche festen Termine des Familienkalenders solltest du bei der Wochenplanung berücksichtigen. An diesen Tagen sollte es ein Express-Rezept sein, anstatt noch zwei Stunden in der Küche zu stehen.
  • Brückentage sind erlaubt: Wer generell wenig Zeit hat, muss natürlich nicht jeden Tag kochen. Es hilft auch, wenn du so viel vorkochst, sodass die Gerichte für mehrere Tage reichen. Ein Familien-Wochenplan hat auch immer etwas mit Meal-Prep zu tun. Nicht verplante Tage lassen zudem Raum für spontane Familienaktivitäten oder Ausflüge.
  • Probiere Neues aus: Kochen soll Spaß machen. Probiere daher regelmäßig neue Rezepte aus.
  • Schreibe direkt die Einkaufsliste: Wenn du eh den Essenplan für eine Woche der Familie planst, dann schreib parallel auch die Einkaufsliste. Berücksichtige dabei auch, was du noch an Zutaten zuhause hast.
  • Gehe nur einmal einkaufen: Ein großer Wocheneinkauf spart ebenfalls Zeit und Nerven. Gerade das Einkaufen mit Kindern kann schon einmal abenteuerlich werden. Ein großer Einkauf anstatt vieler kleine verringert dieses Risiko. Außerdem läufst du weniger Gefahr, mehr einzukaufen, als du möchtest.

Dein Familienessen-Wochenplan mit foodable®

Noch entspannter wird deine Wochenmenüplanung mit der foodable® Supermarkt-Kochbox! Im Gegensatz zu herkömmlichen Kochboxen kannst du bei unserer Kochbox für Familien bis zu fünf Erwachsene und fünf Kinder in die Portionsplanung mit einbeziehen. Und während du aus den leckeren und gesunden Rezepten aus der App auswählst, wird gleichzeitig direkt deine Einkaufsliste mit allen benötigten Produkten erstellt. Du musst dann nur noch angeben, welche Zutaten du noch daheim hast und was du generell noch benötigst (Putzmittel, Frühstück, etc.). und fertig ist deine komplette Wocheneinkaufsliste. Bestelle deine Kochbox ohne Abo dann entspannt direkt über die App – fertig ist dein Wocheneinkauf!

Du profitierst mit foodable® also von folgenden Vorteilen bei deinem Familien-Wochenplan:

  • Dein Einkauf ist über die App in wenigen Minuten erledigt!
  • Du hast dein Budget im Blick!
  • Die berühmt-berüchtigte Bück- und Streckware im Supermarkt gibt es online nicht!
  • Du erhältst kreative Kochideen für den Wochenplan und kannst neue Lieblingsrezepte entdecken!
  • Ob dein Wochenplan vegetarisch, vegan oder laktosefrei sein soll: Du kannst in der Supermarkt-Kochbox Zutaten und Allergene einfach im Voraus ausschließen und so eine Bio-Kochbox, vegane Kochbox oder glutenfreie Kochbox erstellen!
  • Dank ideal aufeinander abgestimmter Rezepte verbrauchst du nahezu alle Zutaten, was Food Waste reduziert!

So könnte beispielsweise ein Wochenmenü der Kochbox ohne Abo von foodable® für eine fünfköpfige Familie aussehen. Alle Rezepte benötigen maximal 40 Minuten und pro Portion würdest du 1,40 € bezahlen.

Montag:

Panzanella (Brotsalat aus Italien). Hier geht’s zum Rezept.

Dienstag:

Hähnchenwrap mit Hummus. Hier geht’s zum Rezept.

Mittwoch:

Gnocci mit cremiger Pilz-Sauce. Hier geht’s zum Rezept.

Donnerstag:

Buntes Gemüse-Chili mit Tofu. Hier geht’s zum Rezept.

Freitag:

Frittata mit Chorizo und Kartoffeln. Hier geht’s zum Rezept.

Samstag:

Schupfnudeln mit Apfel-Sauerkraut. Hier geht’s zum Rezept.

Sonntag:

Hähnchen-Kartoffel-Gulasch. Hier geht’s zum Rezept.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!