Typische Weihnachtsessen und Ideen zum Weihnachtsmenü

  •  

Weihnachtsessen, Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen Ideen, Entenbraten, Weihnachtsbraten
Der traditionelle Entenbraten darf für viele an Weihnachten nicht fehlen, bekommt kulinarisch aber immer mehr Konkurrenz.

Eines steht wohl ganz klar fest: DAS traditionelle Weihnachtsessen zu küren, ist in Deutschland eher schwierig. Jede Region und Familie hat ihre ganz eigenen Traditionen. Das ist auch gut so, finden wir. Aber dennoch möchten wir dir gerne ein paar Inspirationsideen von der Vorspeise bis zum veganen Weihnachtsmenü präsentieren, die dein Weihnachtsessen dieses Jahr sicherlich zu einem kulinarischen Höhepunkt für die ganze Familie machen werden.

Typisches Weihnachtsessen zum Heiligabend

Bevor wird dir unsere Rezeptideen für ein gelungenes Weihnachtsmenü verraten, gucken wir einmal auf die Teller der anderen. Ein paar Klassiker sind nämlich einfach nicht an Weihnachten wegzudenken:

  1. Ente oder Gans: Was wäre Weihnachten ohne den Duft eines Enten- oder Gänsebratens. Für viele zählt Geflügel mit Abstand zu DEN Weihnachtsgerichten schlechthin. Ob traditionell mit Kräutern, Äpfeln und Zwiebel gefüllt oder etwas unkonventioneller – die Familientraditionen bei der Zubereitung sind vielfältig aber eines steht fest: Hauptsache saftig und nicht zu trocken.
  2. Weihnachtsbraten: Ob Rind oder Schwein: Neben Geflügel schwören viele auf den klassischen Weihnachtsbraten zum Festessen.
  3. Karpfen: Auch Fisch darf bei vielen zu Weihnachten auf dem Teller nicht fehlen. Oftmals fällt die Wahl auf Karpfen. Fangfrisch und ganz ist der Weihnachtskarpfen das kulinarische Highlight – und wenn nicht zu Weihnachten, dann spätestens an Neujahr. Doch auch Forelle, Lachs oder andere Fischsorten sind als Weihnachtsgericht äußerst beliebt.
  4. Kartoffelsalat und Würstchen: Neben der Weihnachtsgans kommen viele an diesem Klassiker einfach nicht vorbei. Vor allem Heiligabend heißt es bei vielen Deutschen vor oder nach Bescherung Würstchen wärmen und zusammen mit Kartoffelsalat genießen.
  5. Fondue und Raclette: Wie beim Karpfen gilt auch bei diesen Festtagsmenüs, dass manche Familien nicht erst bis Silvester mit ihrem Fondue oder Raclette warten wollen. Kein Wunder: Beide Gerichte lassen sich leicht vorbereiten und während die eigene Portion brutzelt oder frittiert, kann man sich entspannt mit seinen Liebsten unterhalten.

Auch wenn vor allem Weihnachtsmenüs oftmals sehr fleischlastig sind, bevorzugen auch immer mehr vegetarische und vegane Weihnachtsessen zu den Feiertagen. Daher haben wir dir hier auch unsere Favoriten aus der foodable App herausgesucht.

Weihnachtliche Ente mit Orangen und Mandelknödelchen

Starten wir bei unseren Weihnachtsessen-Ideen ganz traditionell mit einem Entenbraten. Dieses Weihnachtsmenü reicht für vier Personen pro Ente und punktet mit dem Zeitfaktor: Denn diese Weihnachtsente braucht viel kürzer, als du vielleicht denken magst. Abgerundet wird das Weihnachtsgericht dann mit einer leckeren Orangensauce und selbstgemachten Kartoffelknödeln mit Mandeltopping.

Hier geht’s zum Rezept.

Forellenfilet in Kürbiskernkruste mit Kürbispüree

Bei unserem Weihnachtsmenü gibt es keinen Karpfen, sondern Forelle in der Deluxevariante. Mit der knusprigen Kürbispanade sowie dem feinen Kürbispüree weiß dieses Weihnachtsessen auch Feinschmeckergaumen zu überzeugen. Und mit unter einer Stunde Zubereitungszeit bleibt auch hier mehr Zeit für deine Lieben.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Forelle

Grantinierte Schweinefilets

Wie wäre es dieses Jahr mal mit einem ausgefallenen Weihnachtsbraten? Dieses pfiffige Weihnachtsgericht ist nämlich Hauptspeise und Kartoffel-Beilage in einem. Das heißt für dich: weniger Zeit in der Küche und mehr mit den Liebsten verbringen. Zusammen mit Rotkohl oder den unten aufgeführten Gemüsebeilagen ist dieses Menü ein Gedicht.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Kartoffelsalat

Last but not least bei den typischen Weihnachtsessen: Der gute alte Kartoffelsalat: allerdings hier in der etwas kalorienfreundlicheren Variante ohne Mayo. Außerdem ist das Rezept vegan und du kannst somit selbst entscheiden, ob es klassische Würstchen oder die Veggie-Variante sein soll.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Beilagen zu Weihnachtsmenüs

Was wäre das Weihnachtsessen ohne die passenden Beilagen? Für viele Gourmets sind sie mindestens genauso wichtig wie die Hauptspeise selbst. Wir finden, dass diese Meinung berechtigt ist und haben dir hier unsere Favoriten für dein Menü zusammengestellt.

Semmelknödel mit Pilzsauce

Selbstgemachte Knödel gehören zur Königsdisziplin beim Weihnachtsmenü – gelingen dir dank unseres Rezepts aber kinderleicht und werden deine Gäste sicherlich absolut überzeugen. Vor allem da sie pfiffig mit Steinpilzen und Weißweinsauce serviert werden.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Möhren im Rucola-Schinken-Mantel

Zugegeben, gerade traditionelle Weihnachtsmenüs sind oft sehr fleischlastig, sodass auch die Beilagen im wahrsten Sinne des Wortes ihr Fett wegbekommen. Aber Fett ist eben auch Geschmacksträger und so rundet der Parmaschinken in diesem Rezept neben Rucola und Orangen den süßen Geschmack der Möhren ideal ab.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Fächerkartoffeln

Salzkartoffeln, Klöße und Knödel sind die altbekannten Beilagen zu Weihnachtsgerichten. Aber wir garantieren dir, mit Fächerkartoffeln bringst du den gewissen Pfiff in dein Menü. Das Rezept von @happy_safran_kitchen ist einfach und lecker und lässt sich ideal vorbereiten. So bleibt mehr Zeit für Hauptspeise und Co. und du wirst deine Gäste mit den knusprigen Kartoffeln sicher vollends überzeugen können.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Pfannengemüse mit Vanille und Rosmarin

Vanille weiß nicht nur in Weihnachtsplätzchen zu überzeugen. Das Wintergemüse rund um Pastinake, Möhren, Blumenkohl und Brokkoli wird dank Chili, Ingwer und Rosmarin zu einer wahren Geschmacksexplosion, die durch die Vanilleschote edel abgerundet wird.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Kürbissuppe mit Chili-Maroni

Wenn es draußen kalt wird, gehört für viele Kürbis einfach auf den Speiseplan. Der Clou bei diesem Gericht sind aber definitiv die außergewöhnlichen Zutaten. Dank Weißwein, Chili, Balsamico und einer großzügigen Portionen Esskastanien wird diese Kürbissuppe als Vorspeise sicherlich jeden Gaumen erfreuen. Maronen schmecken nämlich nicht nur geröstet auf dem Weihnachtsmarkt unfassbar lecker.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Vegetarische und vegane Weihnachtsessen

Für ein gelungenes Weihnachtsessen muss es schon lange nicht mehr Fleisch sein. Immer mehr Deutsche verzichten dem Klima und Tieren zuliebe auf Fleisch – was besonders nachhaltig ist. Dass dir auch ohne traditionellem Weihnachtsbraten nichts fehlt, beweisen diese vegetarischen und veganen Weihnachtsrezepte.

Gefüllte Paprika mit Pilzen und Semmelteig

Semmelknödel mal anders erlebst du mit diesem kreativen Weihnachtsgericht. Hier kommen Vegetarier zu Weihnachten ganz auf ihre Kosten. Semmelteig gefüllt in frische Paprika und mit guter Butter und Champignons abgerundet – so kommt kulinarische Festtagsstimmung auf.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Tofu mit Kürbisspalten und Maiskolben

Vegane Weihnachten gelingt dir garantiert mit diesem Rezept. Dank Marinade wird der Tofu besonders würzig und Rosmarin sorgt auch hier für die weihnachtliche Note. Das Pfannengemüse passt ideal dazu und mit selbstgemachten veganen Kartoffelknödeln wird dein Menü ein voller Erfolg.

Hier geht’s zum Rezept.

Weihnachtsmenü, Weihnachtsessen

Wir wünschen Guten Appetit und Frohe Weihnachten!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!