Sicher einkaufen trotz Corona

  •  

Foto von Anna Shvets auf Pexels

Es war einmal ein unbeschwerter Wocheneinkauf

Viele werden zweifelsohne in den letzten Monaten eine drastische Veränderung beim Einkaufen wahrgenommen haben: Die Rede ist natürlich vom Einfluss der COVID-19-Pandemie auf den stationären Lebensmittelhandel. Seit Beginn der Pandemie sind Konsument:innen verunsichert, wie sie überhaupt sicher einkaufen können, ohne Gefahr zu laufen, sich im Supermarkt vielleicht mit SARS-CoV-2 anzustecken. Einlass-Stopps und lange Schlangen an den Kassen schüren ebenfalls die Verunsicherung. Wir haben uns dessen einmal angenommen und verraten dir, wie du trotz Corona deine Lebensmittel sicher einkaufen kannst.

Die Übertragbarkeit von Corona im Supermarkt

Vor allem zu Beginn der COVID-19-Pandemie stand schnell eine große Frage für Verbraucher:innen im Raum: Kann ich mich beim Einkauf über angefasste Lebensmittel oder Oberflächen im Supermarkt anstecken? Die Antwort lautet jein.

Das Robert-Koch-Institut verweist darauf, dass das Virus von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Der Supermarkt an sich wäre also auf den ersten Blick keine Gefahr. So gibt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) an, dass zwar bisher keine Infektionen über Bargeld, Lebensmittel oder Oberflächen bekannt sind, allerdings können diese sehr wohl mit Viren kontaminiert sein. Beispielsweise dann, wenn eine infizierte Person diese vorher angehustet oder angeniest hat. Sogenannte Schmierinfektionen kann das BfR daher im Supermarkt nicht vollständig ausschließen.

Wie lange die Viren jedoch ohne menschlichen Wirt auf Lebensmitteln und Oberflächen überleben können, ist noch nicht vollständig geklärt. Aus dieser Informationslage ergeben sich aber ganz klar mehrere Verhaltensregeln für dich im Supermarkt, die wir dir nicht vorenthalten wollen.

Darauf solltest du unbedingt achten, wenn du einkaufen gehst

Kommen wir direkt zum Punkt. beim Einkauf vor Ort solltest du folgende Dinge beachten:

Spart Nerven und Masken: Lebensmittel im Supermarkt online bestellen

Eines steht unbestreitbar fest: Corona verkompliziert deinen Einkauf. Und trotz aller Sicherheits- und Hygienevorkehrungen fühlen sich viele nicht gerade sicher im Supermarkt. Sei es, weil du dich mit deinem Einkaufswagen an anderen Kund:innen vorbeidrängeln musst oder weil sich mal wieder jemand weigert, seine Maske korrekt ÜBER der Nase zu tragen.

Es ist daher kein Wunder, dass sich immer mehr Verbraucher:innen ihre Lebensmittel per Online-Supermarkt liefern lassen. foodable, Amazon Fresh, Rewe-Lieferdienst, myTime.de, Picnic, Bringmeister von Edeka oder der eigene Edeka-Lieferservice und Co. – alle machen einen fast kontaktlosen Einkauf möglich! Dir bieten sich mit einem Lieferservice für Lebensmittel also folgende Vorteile:

  1. Kontaktloser Einkauf: Der größte Vorteil beim Einkauf im Online-Supermarkt liegt auf der Hand: Du reduzierst Kontakte auf ein Minimum! Dass du bei dir Zuhause auch keine Maske beim Online-Einkauf tragen musst, versteht sich von selbst. Außerdem bieten immer mehr Online-Supermärkte die Option, dass deine Lieferung sicher kontaktlos vor deiner Haustür abgestellt werden kann. Es entfällt also jeglicher Kontakt zu anderen.
  2. Jederzeit entspannt einkaufen: Sofern du einen Supermarkt-Lieferservice nutzt, kannst du rund um die Uhr einkaufen – ohne Öffnungszeiten und ohne Security, die dich vielleicht nicht in den Supermarkt lässt.
  3. Sicheres Bezahlen: Du ahnst es sicher bereits, aber wenn du deinen Einkauf im Voraus online bezahlst, reduziert auch das Ansteckungswege.
  4. Paketlieferung möglich: Früher sträubten sich viele vor Lebensmittel-Lieferservices, weil sie ihre Lieferung nicht selbst entgegennehmen konnten. Dieses Argument wird durch Arbeitsweisen wie das Home Office ausgehebelt. Und selbst wenn keine Lieferzeitfenster frei sein sollten, bieten immer mehr Online-Supermärkte die Paketlieferung per Paketzusteller wie beispielsweise DHL an.
  5. Frischere Lebensmittel: Wie wir dir bereits erklärt haben, werden frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse beim Online-Lebensmittelhandel viel seltener angefasst. Auch so könnten potenzielle Übertragungswege unterbrochen werden und du profitierst gleichzeitig von frischeren Lebensmitteln.

Lebensmittel online bestellen mit foodable

Jetzt mal ehrlich: Wenn du sowieso schon deinen gesamten Einkauf im Voraus planst, warum verbindest du deine Menüplanung nicht direkt auch mit dem Einkauf? Über foodable ist das in wenigen Minuten möglich. Unser praktischer Einkaufsassistent schlägt dir nach deinen Produktpräferenzen gesunde Menüs vor, deren Zutaten du dann direkt über die App bestellen kannst.

Das heißt für dich: Du kaufst deine Lebensmittel nicht nur sicher und kontaktlos online ein, sondern du sparst auch noch mehr Zeit!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!