Unsere 6 Lieblings-Spargelrezepte für die Spargelsaison

  •  

Spargel, Spargelrezepte, Spargelsuppe, Spargelsalat, Spargelsaison, Spargel vegan, Spargelsalat, Spargel gesund
Von März bis Ende Juni haben die zarten Stangen Saison und überzeugen mit purem Geschmack!

Kaum steht der Frühling vor der Tür, heißt es für Feinschmecker:innen wieder: Die Spargelsaison ist eröffnet! Bevor wir dich jedoch mit unseren absolut leckeren Spargelrezepten verwöhnen, wollen wir dich kurz in die Welt des Spargels einführen.

Saison: Traditionell sind die feinen Stangen frühestens ab März erhältlich, wobei die Saison pünktlich zum Johannestag am 24.06. beendet ist. Da die empfindlichen Stangen nur per Hand geerntet werden können, ist Spargel trotz Saison teuer – aber auch die Güteklasse beeinflusst den Preis.

Ernte: Weißer Spargel wird geerntet, bevor die Spitzen die Erdoberfläche durchbrechen können. Violetter Spargel hat hingegen bereits die Erdoberfläche durchbrochen und erhält deshalb die Färbung. Grüner Spargel wächst vollkommen über der Erde. Da er dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, erhält er die typisch grüne Färbung.

Lagerung und Spargelzubereitung: Idealerweise kochst du deinen Spargel direkt nach dem Kauf, damit er besonders frisch ist. Optional hält sich weißer Spargel ungeschält wenige Tage im Kühlschrank, wenn du ihn in ein feuchtes Tuch einschlägst. Grünen Spargel solltest du hingegen aufrecht in einem Wasserglas lagern.

Tipp: Frischen Spargel erkennst du beim Kauf daran, dass die Stangen quietschen, wenn du sie über Kreuz aneinander reibst.

Zum Schälen solltest du einen Spargelschäler verwenden. Generell musst du nur violetten und weißen Spargel schälen. Sowohl beim weißen als auch grünen Spargel solltest du holzige Enden abschneiden. Spargel muss gar nicht “totgekocht” werden. Es reicht, wenn weißer Spargel kurz in Wasser aufkocht und dann rund 10 Minuten zieht. So bleibt der Biss erhalten. Grüner Spargel benötigt noch weniger Kochzeit und lässt sich außerdem ideal anbraten.

SpargelVitamine und Nährstoffe: Was keine große Überraschung sein dürfte: Spargel ist äußerst gesund. Er besteht fast ausschließlich aus Wasser und enthält auf 100 g gerade einmal rund 15 kcal. Außerdem enthält er viel Vitamine wie Vitamin C, E und B und Mineralstoffe wie Folsäure, Kalium, Eisen, Phosphor. Grüner Spargel enthält zudem noch Vitamin A. Aber egal, ob grüner oder weißer Spargel: Beide Sorten sind harntreibend und können so den Stoffwechsel antreiben und Giftstoffe aus dem Körper schwemmen.

Bei welchen Krankheiten ist Spargel nicht zu empfehlen?

So gesund Spargel auch ist, tatsächlich sollten manche ihn lieber nicht verzehren. Durch seine harntreibende Wirkung ist er zum Beispiel tabu für Patient:innen mit Nierenleiden. Auch bei Gicht sollte das Gemüse nicht verzehrt werden, da es durch die enthaltenen Purine Gichtanfälle auslösen kann.

Spargel kann in der Schwangerschaft in Maßen verzehrt werden. Schwangere sollten jedoch aufgrund der rohen Eier auf frische Sauce Hollandaise verzichten und auch Räucherschinken gehört nicht auf Spargel-Menüplan.

Nach diesem kleinen Spargel-Einmaleins folgen nun unsere Spargelrezepte-Tipps für dich!

Spargel mit Walnusspesto

Frischer Spargel benötigt nicht viel, um den Gaumen zu verwöhnen. Das beweist auch eindrucksvoll dieses gesunde Spargel-Rezept aus unserer App mit weißem Spargel und selbstgemachtem Walnusspesto. Das Pesto ist eine ideale vegane Alternative zur klassischen Sauce Hollandaise und macht das Gericht auch an warmen Frühlingstagen mit rund 340 kcal pro Portion zu einer frischen und leichten Mahlzeit.

Hier geht’s zum Rezept.

Schnitzel & Spargel mit Sauce Hollandaise

Der Klassiker unter den Spargelrezepten ist und bleibt die Kombination aus weißem Spargel und Kalbsschnitzel. Auch in unserer App darf dieses Spargelgericht natürlich nicht fehlen. Der Clou: Du bereitest hier die Sauce Hollandaise ganz frisch einfach selbst zu! Keine Sorge, das ist leichter, als viele glauben und frisch zubereitet rundet sie dieses Spargel-Rezept gleich noch viel besser ab!

Hier geht’s zum Rezept.

Schnitzel & Spargel mit Sauce Hollandaise

Spargel-Risotto mit Pinienkernen und Parmesan

Hast du schon einmal Spargelrisotto ausprobiert? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit, denn die Kombination aus grünem Spargel, Pinienkernen, cremigem Reis und kräftigem Parmesan wird deine Geschmacksnerven vollends überzeugen!

Hier geht’s zum Rezept.

Spargel-Risotto mit Pinienkernen und Parmesan

Schinken-Spargel-Auflauf

Was darf weiterhin in der Spargelsaison auf dem Teller vieler Spargelfreunde nicht fehlen: richtig, Spargel mit Schinken. Wir fügen noch etwas Käse und Weißwein hinzu und voilá: Fertig ist ein leckeres Spargelrezept für einen Schinken-Spargel-Auflauf mit weißem und grünem Spargel!

Hier geht's zum Rezept.

Schinken-Spargel-Auflauf

Bunter Spargel-Gemüsesalat

Spargelsalat mit Erdbeeren ist ja mittlerweile kein Geheimtipp mehr. Aber kennst du auch schon diese Kombination mit grünem Spargel, Chinakohl und Sesam? Unser bunter Spargel-Gemüsesalat ist das ideale Spargelgericht zum Grillen oder als leichter Snack zwischendurch.

Hier geht’s zum Rezept.

Bunter Spargel-Gemüsesalat

Cremige Spargelsuppe

Last but not least: keine Spargelsaison ohne Spargelsuppe! Viele kochen die gesunde Suppe aus Spargelschalen oder Bruchspargel, aber es geht auch Deluxe – mit dieser leckeren cremigen Spargelsuppe mit Weißwein, Kartoffeln und natürlich ganz viel frischem weißen Spargel!

Hier geht’s zum Rezept.

Cremige Spargelsuppe

Für welches Spargel-Rezept du dich auch immer zuerst zum Nachkochen entscheidest, wir wünschen dir eine kulinarische Spargelzeit und Guten Appetit!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!