Verfügbar in foodable App

Ofenkartoffeln mit Tofu, Käse, Salsa & Sauerrahm

70 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit
Ofenkartoffeln mit Tofu, Käse, Salsa & Sauerrahm
Zutaten

Portionen

4
etwas Chiliflocken
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel
4 Frühlingszwiebeln
200 g Räuchertofu
etwas Balsamico
4 Tomaten
100 g Käse
4 große Kartoffel/n
etwas Salz
etwas Pfeffer
1 EL Sojasauce
200 g saure Sahne
1 Chilischote

Zubereitung

1

Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Kartoffeln mitsamt der Schale gründlich waschen, abtrocknen und jeweils mit etwas Öl bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit etwas Salz bestreuen und im Ofen auf der mittleren Schiene je nach Größe ca. 1 Stunde garen.

3

Den Tofu klein würfeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Tofu darin ringsum anbraten, mit Sojasauce, Pfeffer und Chiliflocken würzen und wieder herausnehmen.

4

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, putzen und fein würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren, vom Stielansatz befreien, entkernen und klein würfeln.

5

Für die Salsa Sauce in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin hell anschwitzen. Chili- und Tomatenwürfel dazu geben, kurz mit anschwitzen, dann mit ein paar Tropfen Essig, Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und beiseite stellen.

6

Die Kartoffeln herausnehmen, kurz ausdampfen lassen und längs halbieren. Das Innere etwas aushöhlen, dabei einen ca. 1,5 cm breiten Rand stehen lassen. Das ausgelöste Fruchtfleisch klein würfeln.

7

Den Backofen auf Grillstufe vorheizen. Die Kartoffwürfel mit dem Tofu und der Hälfte des Käses mischen, abschmecken und die Masse in die Kartoffeln füllen. Mit der Tomatensalsa beträufeln, mit dem restlichen Käse bestreuen und die Kartoffeln im Ofen nochmals kurz erhitzen.

8

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Die saure Sahne glatt rühren. Die Ofenkartoffeln jeweils mit 1 Klecks saurer Sahne garnieren und mit Frühlingszwiebelringen bestreut servieren. Die übrige saure Sahne und Frühlingszwiebeln separat dazu reichen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!