Verfügbar in foodable App

Spargel-Räucherlachs-Törtchen

80 min Gesamtzeit   •   55 min Zubereitungszeit   •   812 kCal pro Portion
Zutaten
4
150 gCrème fraîche
40 gDill
3 Eier
1 SpritzerZitronensaft
130 gButter
1 PriseSalz
350 gSpargel
etwasPfeffer
150 gRäucherlachs
280 gMehl
100 mlSahne

Zubereitung

1

Etwas Mehl und Butter für die Arbeitsfläche und Förmchen aufbewahren. Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in der Mitte eine Mulde formen. Die kalte Butter in Stücke rundherum auf dem Mehlkranz verteilen. Salz darüber streuen und in die Mulde 1/3 Ei geben.

2

Alle Teigzutaten von der Mitte ausgehend verkneten und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls nötig, noch etwas Mehl oder optional kaltes Wasser für die richtige Konsistenz ergänzen. In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

3

Spargel von holzigen Enden befreien, das untere Drittel schälen und die Stangen dritteln. In Salzwasser 6-8 Minuten mit leichtem Biss garen. Spargel Abschrecken und gut abtropfen lassen.

4

Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Den Lachs in Stücke zerpflücken. Für den Guss restliches Ei mit Crème fraîche, Sahne und Dill verrühren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und etwas Salz würzen.

5

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Backförmchen mit etwas Butter auspinseln und mit Mehl bestreuen.

6

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und etwas größer als die Förmchen ausstechen oder zuschneiden. Die Förmchen damit auskleiden und dabei einen Rand formen. Spargel und Lachs auf die Förmchen verteilen und alles mit dem Guss übergießen. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

7

Die Törtchen aus dem Ofen nehmen und nach kurzer Ruhezeit vorsichtig aus den Förmchen lösen. Noch warm mit Pfeffer bestreut servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!