Verfügbar in foodable App

Buchweizen-Risotto mit Rote-Bete-Pesto

30 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit
Buchweizen-Risotto mit Rote-Bete-Pesto
Zutaten

Portionen

4
etwas Salz
2 Schalotten
30 g Parmesan
14TL Piment
1 Prise Zucker
30 g Walnusskerne
300 g Buchweizen
100 ml Weißwein
2 EL Zitronensaft
30 g Mandel
1 Handvoll Rucola
1 Handvoll Schnittlauch
etwas Pfeffer
6 EL Olivenöl
250 g Rote Bete
12 Orange
2 TL Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehe

Zubereitung

1

Die Schalotten und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Das Öl in einem anderen Topf erhitzen, die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin unter Rühren hell anschwitzen. Den Buchweizen einrühren und kurz mit anschwitzen.

2

Alles mit dem Weißwein ablöschen, salzen, pfeffern und unter Rühren kurz köcheln lassen. Brühe mit entsprechender Menge heißem Wasser nach Packungsanleitung anrühren. Nach und nach die heiße Brühe zum Risotto gießen und bei geringer Hitze unter Rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen.

3

Währenddessen die Rote Bete grob würfeln. Knoblauch schälen und würfeln. Die Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Dann die Orange auspressen und den Saft auffangen.

4

Die Rote-Bete-Würfel mit den Walnüssen und Mandeln, dem Knoblauch, der Orangenschale, 3 EL Orangensaft und Parmesan pürieren. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker und Piment würzen. Das Öl unterrühren und bei Bedarf noch so viel Orangensaft unterrühren, bis eine homogene Paste entsteht. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

In das Risotto so viel Rote-Bete-Pesto unterrühren, bis das Risotto eine leuchtend rote Farbe hat und noch kurz köcheln lassen. Das Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit etwas Mandeln und Rucola garniert servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!