Verfügbar in foodable App

Österreichische Krautfleckerl mit Speck

60 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit   •   923 kCal pro Portion
Österreichische Krautfleckerl mit Speck
Zutaten
4
etwasPfeffer
800 gWeißkohl
2 Zwiebel/n
1 TLButter
1 SpritzerWeißweinessig
1 TLOlivenöl
3 Ei/er
250 gSpeck
2 TLZucker
12 TLKümmel
300 gMehl
12 TLSalz
23 TLRinderbrühe

Zubereitung

1

Aus Mehl, Eiern, Öl und dem Salz einen glatten, geschmeidigen Nudelteig kneten. Diesen zur Kugel formen und in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2

Anschließend den Nudelteig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und in Streifen à ca. 2x8 cm schneiden. Auf bemehlter Fläche bis zur weiteren Verarbeitung ruhen lassen.

3

Das Kraut putzen, waschen und den Strunk entfernen. Die Blätter in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Speck bei Bedarf in Würfel schneiden und in einer großen Pfanne anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Nach der Ruhezeit den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, oder durch eine Nudelmaschine drehen. Aus dem Teig "Fleckerl" von ca. 2x6 cm schneiden und auf einem bemehlten Tuch antrocknen lassen.

5

Brühpulver mit auf der Packung angegebener Menge Wasser verrühren. Die Butter in dem Speckfett erhitzen, die Zwiebeln und den Kümmel zugeben und andünsten. Den Zucker zugeben und kurz ankaramellisieren lassen. Das Kraut ergänzen, umrühren und mit dem Essig und der Rinderbrühe ablöschen. Mit Salz würzen, den Speck wieder zugeben und ca. 15 Minuten dünsten.

6

Die Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen. Herausnehmen, abtropfen lassen, zur Krautmischung geben und nochmals abschmecken. Die Krautfleckerl auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!