Verfügbar in foodable App

Folienkartoffel mit Thunfisch-Paprika-Füllung

70 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit   •   467 kCal pro Portion
Zutaten
4
etwasBasilikum
4 ELOlivenöl
1 TLKapern
1 kleinePaprikaschote
400 gThunfisch
1 Gewürzgurke
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
50 mlWeißwein
1 Zwiebel
200 gTomaten
Salz
2 ELTomatenmark
800 gKartoffeln

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

2

4 Stück Alufolie mit Olivenöl bestreichen. Möglichst große Kartoffeln heraussuchen, die etwa die gleiche Größe haben. Die Kartoffeln waschen und trocknen. Anschließend mit einer Gabel mehrmals einstechen, salzen, pfeffern und jeweils fest in Alufolie wickeln. Die Folienkartoffeln auf ein Backblech legen und im Ofen in ca. 1 Stunde weich garen.

3

Für die Füllung den Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zerpflücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren, Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln.

4

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin hell anschwitzen. Paprikawürfel kurz mitgaren, dann das Tomatenmark unterrühren. Alles mit dem Weißwein ablöschen, Tomaten und Kapern zufügen und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.

5

Die Gewürzgurke klein würfeln. Die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

6

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, aus der Folie wickeln und der Länge nach einen Deckel abschneiden, mit einem Löffel vorsichtig leicht aushöhlen, dabei einen 1 cm breiten Rand stehen lassen, und auf Teller setzen. Das Kartoffelfruchtfleisch und die -deckel klein schneiden.

7

Den Thunfisch und die Kartoffelstückchen unter die Paprika-Tomaten-Mischung rühren. Diese mit Salz und Pfeffer würzen und die Folienkartoffeln damit füllen.

8

Die Kartoffeln mit Gurkenwürfeln und Basilikum bestreuen und servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!