Verfügbar in foodable App

Rote-Bete-Risotto mit Garnelen

45 min Gesamtzeit   •   40 min Zubereitungszeit   •   415 kCal pro Portion
Rote-Bete-Risotto mit Garnelen
Zutaten
4
100 mlWeißwein
1 HandvollLinguine
1 Knoblauchzehe/n
1 ELButter
400 gRiesengarnelen
250 gRote Bete
1 ELOlivenöl
1 Schalotte
100 gMascarpone
etwasRosmarinspitzen
etwasPfeffer
250 gRisottoreis
etwasSalz
zum FrittierenSonnenblumenöl
3 TLGemüsebrühe

Zubereitung

1

Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Brühpulver nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren.

2

Die Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Das Olivenöl und die Butter in einen Topf geben, erhitzen und die Garnelen darin anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

3

Die Zwiebel und den Knoblauch in den Topf geben und glasig anschwitzen. Den Risottoreis untermengen und ebenfalls kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und kurz garen lassen.

4

Anschließend so viel Brühe angießen, bis die Reiskörner bedeckt sind. Unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen, dann erneut aufgießen und unter Rühren insgesamt 10 Minuten garen (bei Bedarf immer wieder Brühe nachgießen).

5

Inzwischen die Rote Bete abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Nach 10 Minuten Garzeit unter den Reis mischen und das Aufgießen und Garen fortsetzen, bis der Reis nach 15-20 Minuten bissfest fertig gegart ist.

6

Das Öl zum Frittieren auf 170°C erhitzen. Die Nudeln in Stücke brechen, hineingeben und goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier entfetten.

7

Zwei Drittel der Garnelen und den Mascarpone unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Das Rote-Bete-Risotto auf Tellern anrichten, mit den restlichen Garnelen und den Nudeln bestreuen, mit Pfeffer übermahlen und mit Rosmarin bestreut servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!