Verfügbar in foodable App

Linsen-Wintereintopf mit Rucola

50 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit   •   661 kCal pro Portion
Zutaten
4
5 HandvollRucola
6 Knoblauchzehen
1000 gKartoffeln
600 gMöhren
4 ELKräuter
2 ELApfelessig
1 TLSenf
Chilipulver
4 ELOlivenöl
Thymianspitzen
Pfeffer
2 Zwiebel
6 TLGemüsebrühe
Salz
400 gLinsen
2 TLPaprikapulver süß
etwasPaprikapulver scharf

Zubereitung

1

Um die Vitamine besser aufnehmen zu können, empfiehlt es sich die Linsen für 12-24 Stunden über Nacht in der dreifachen Menge Wasser bei Zimmertemperatur einzuweichen. Danach in einem Sieb heiß abbrausen und abtropfen lassen. Dieser Schritt ist kein Muss.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln und Möhren schälen, die Kartoffeln in ca. 2 cm große Stücke, die Möhren in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3

In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch darin hell anschwitzen. Kartoffeln und Möhren zufügen und unter Rühren kurz mitgaren, dann Salz, beide Sorten Paprikapulver und 1 Prise Chilipulver unterrühren.

4

Brühe mit Wasser nach Packungsanweisung anrühren und damit das Gemüse ablöschen. Die Linsen, Kräuter und den Essig zugeben und alles 25-30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind (vorher eingeweichte Linsen müssen nur 15 Minuten garen). Den Eintopf mit Pfeffer und Senf würzen und mit Essig abschmecken.

5

Den Rucola abbrausen, verlesen und die groben Stiele entfernen. Den Rucola zu den Linsen geben, alles nochmals abschmecken und den Linsen-Gemüse-Topf mit Thymian bestreut servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!