Verfügbar in foodable App

Linsensalat mit Obst

30 min Gesamtzeit   •   25 min Zubereitungszeit   •   413 kCal pro Portion
Zutaten
4
4 ELOlivenöl
3 Lauchzwiebel/n
4 Radieschen
1 TLHonig
12 TLKräuter Provence
1 Schalotte
1 TLSenf
600 mlGemüsebrühe
4 ELBalsamico
3 Nektarinen
etwasPfeffer
etwasSalz
1 Zwiebel
260 gBeluga-Linsen

Zubereitung

1

Um die Vitamine besser aufnehmen zu können, empfiehlt es sich die Linsen für 12-24 Stunden über Nacht in der dreifachen Menge Wasser bei Zimmertemperatur einzuweichen. Danach in einem Sieb heiß abbrausen und abtropfen lassen. Dieser Schritt ist kein Muss. Die Brühe aufkochen und die Linsen darin 20-25 Minuten bei geringer Hitze gar köcheln lassen, sie sollen nicht zu weich sein.

2

Inzwischen die Lauchzwiebeln waschen und putzen. Den hellen Teil in dünne Scheiben, den grünen Teil in feine Ringe schneiden.

3

Die Schalotte und die Zwiebel schälen und beides in dünne Ringe schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Nektarinen waschen, trocken tupfen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden.

4

Den Essig mit dem Honig, Senf, Kräutern und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing abschmecken. Die Linsen abgießen und abtropfen lassen.

5

In einer Pfanne das etwas Öl erhitzen und die Lauchzwiebelringe darin hell anschwitzen. Die Linsen zufügen und kurz mit angehen lassen, dann beiseitestellen und lauwarm abkühlen lassen.

6

Die Linsen mit dem Zwiebelgrün, den Zwiebel- und Schalottenringen, den Radieschen, den Nektarinen und dem Dressing vermengen. Den Salat auf Tellern anrichten und servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!