Verfügbar in foodable App

Quinoasalat mit gebratenem Kürbis

40 min Gesamtzeit   •   40 min Zubereitungszeit   •   406 kCal pro Portion
Quinoasalat mit gebratenem Kürbis
Zutaten
4
12 Zitrone, Saft
1 HandvollThymian
1 Hokkadiokürbis/se
2 ELRapsöl
4 ELOlivenöl
120 gQuinoa
etwasSalz
etwasPfeffer
2 ELLeinsamen

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Kürbisspalten auf dem Backblech verteilen.

3

Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Zweigen streifen. Den Kürbis mit dem Rapsöl bepinseln, mit dem Thymian bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 25-30 Minuten garen, bis der Kürbis sich leicht einstechen lässt und goldbraun ist.

4

In der Zwischenzeit die Quinoa in reichlich kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten garen, in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.

5

Mit den Leinsamen, dem Olivenöl und dem Zitronensaft vermengen; mit Salz und Pfeffer würzen. Die Quinoa als Bett in tiefen Tellern oder Schalen anrichten und die Kürbisspalten darauf verteilen.

6

Tipp: Die wertvollen Inhaltsstoffe von ganzen Leinsamen werden vom Körper nur schwer aufgenommen. Am besten ist die Verwendung von bereits geschroteten Samen. Ganze Samen lassen sich mit Hilfe eines Mörsers oder eines elektronischen Zerkleinerers aufbrechen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!