Verfügbar in foodable App

Vegane Fleischbällchen auf Zucchininudeln

35 min Gesamtzeit   •   35 min Zubereitungszeit   •   444 kCal pro Portion
Vegane Fleischbällchen auf Zucchininudeln
Zutaten
4
8 ELPflanzenöl
1 13 Knoblauchzehe
533 gKichererbsen, Dose
6 23 ELPaniermehl/ Brösel
1 13 TLPaprikapulver
2 23 Frühlingszwiebeln
2 23 ELZitronensaft
1 13 HandvollPetersilie
2 23 Möhren
133 gSojajoghurt
2 23 Zucchini
1 13 TLKreuzkümmel
1 13 TLBackpulver
nach BedarfKichererbsenmehl
160 mlGemüsebrühe
etwasChilipulver
etwasPfeffer
etwasSalz

Zubereitung

1

Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte zum Garnieren beiseitelegen.

2

Die Kichererbsen gut abtropfen lassen und mit den vorbereiteten Zutaten, Sojajoghurt, Zitronensaft, Paniermehl und Backpulver zu einer formbaren Masse pürieren. Nach Bedarf etwas Kichererbsenmehl ergänzen.

3

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen und daraus kleine Bällchen formen. In einer heißen Pfanne etwas Öl rundherum ca. 10 Minuten goldbraun braten.

4

Die Zucchini abbrausen und putzen. Die Möhren schälen und beides mit dem Gemüseschneider in lange Spaghetti schneiden. In einer heißen Pfanne im etwas Öl kurz anschwitzen. Die Brühe angießen und 2-3 Minuten gar dünsten.

5

Mit Salz und Chilipulver abschmecken und die Gemüsenudeln auf Schälchen verteilen. Die Bällchen daraufsetzen und mit etwas der übrigen Petersilie bestreut servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!