Verfügbar in foodable App

Vegane Fleischbällchen auf Zucchininudeln

35 min Gesamtzeit   •   35 min Zubereitungszeit   •   438 kCal pro Portion
Vegane Fleischbällchen auf Zucchininudeln
Zutaten
4
8 ELPflanzenöl
1 13 Knoblauchzehe
533 gKichererbsen, Dose
6 23 ELPaniermehl/ Brösel
1 13 TLPaprikapulver
2 23 Frühlingszwiebeln
2 23 ELZitronensaft
1 13 HandvollPetersilie
2 23 Möhren
133 gSojajoghurt
2 23 Zucchini
1 13 TLKreuzkümmel
1 13 TLBackpulver
nach BedarfKichererbsenmehl
34 TLGemüsebrühe
etwasChilipulver
etwasPfeffer
etwasSalz

Zubereitung

1

Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte zum Garnieren beiseitelegen.

2

Die Kichererbsen gut abtropfen lassen und mit den vorbereiteten Zutaten, Sojajoghurt, Zitronensaft, Paniermehl und Backpulver zu einer formbaren Masse pürieren. Nach Bedarf etwas Kichererbsenmehl ergänzen.

3

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen und daraus kleine Bällchen formen. In einer heißen Pfanne etwas Öl rundherum ca. 10 Minuten goldbraun braten.

4

Die Zucchini abbrausen und putzen. Die Möhren schälen und beides mit dem Gemüseschneider in lange Spaghetti schneiden. In einer heißen Pfanne im etwas Öl kurz anschwitzen. Die Brühe nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren, hinzugeben und das Gemüse 2-3 Minuten gar dünsten.

5

Mit Salz und Chilipulver abschmecken und die Gemüsenudeln auf Schälchen verteilen. Die Bällchen daraufsetzen und mit etwas der übrigen Petersilie bestreut servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!