Verfügbar in foodable App

Butternuss-Kichererbsen-Curry mit Kokos

50 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit   •   645 kCal pro Portion
Butternuss-Kichererbsen-Curry mit Kokos
Zutaten
4
2 ELPflanzenöl
etwasPfeffer
2 Knoblauchzehen
1 TLKurkuma
1 12 TLChilipulver
2 ELOlivenöl
3 Schalotten
400 gKichererbsen
1 TLKoriander
1 TLKreuzkümmel
etwasSalz
2 ELCurrypulver
400 mlKokosmilch
1 ELGaram Masala
1 Butternusskürbis
4 ELKokosraspeln

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Kürbis halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Schale entfernen, das Fruchtfleisch grob würfeln und in einer Schüssel mit den Gewürzen und dem Olivenöl vermischen. Die Kürbisstücke auf dem Blech verteilen und im Ofen 30-35 Minuten backen.

3

Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Kichererbsen abgießen, abbrausen und abtropfen lassen.

4

In einer Pfanne oder im Wok das Öl erhitzen und die Schalotten darin goldgelb anschwitzen. Die Gewürze dazu geben und unter Rühren 1-2 Minuten braten. Kichererbsen und Knoblauch zufügen und unter Rühren kurz mitbraten, dann alles mit der Kokosmilch ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

5

Den gebackenen Kürbis kurz abkühlen lassen und untermischen. Alles bei geringer Hitze noch weitere 10 Minuten köcheln lassen und bei Bedarf noch etwas Wasser angießen. Das Curry abschmecken, in Schalen oder tiefe Teller verteilen und mit gerösteten Kokosspänen bestreut servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!