Verfügbar in foodable App

Pasta in Rotweinsauce mit Pilzen, Walnüssen & Erbsen

30 min Gesamtzeit   •   25 min Zubereitungszeit
Pasta in Rotweinsauce mit Pilzen, Walnüssen & Erbsen
Zutaten

Portionen

4
2 Knoblauchzehen
30 g Walnusskerne
30 g Butter
300 g Champignons
etwas Pfeffer
100 ml Portwein
400 g Vollkornspaghetti
1200 ml Rotwein
2 EL Olivenöl
200 g Zuckerschoten
etwas Salz
1 Zwiebel/n
60 g Pecorino

Zubereitung

1

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Walnüsse grob hacken.

2

Die Zuckerschoten waschen, putzen, längs in schmale Streifen schneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

3

In einem Topf etwas Butter erhitzen, die Zwiebel darin ca. 4 Minuten anschwitzen, dann mit 1/6 des Rotweins und dem gesamten Portwein ablöschen. Alles salzen, pfeffern und die Flüssigkeit etwa auf ein Drittel einkochen lassen.

4

Den restlichen Rotwein mit etwa der gleichen Menge Wasser und etwas Salz aufkochen. Darin die Spaghetti nach Packungsangabe knapp bissfest garen.

5

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Pilze darin unter Wenden anbraten und leicht bräunen, dann mit Salz und Pfeffer würzen und den Knoblauch durch die Presse dazu drücken.

6

In einer zweiten Pfanne erneut etwas Öl erhitzen und die Zuckerschoten darin ca. 2 Minuten unter Wenden anbraten.

7

Die Rotweinsauce mit dem Mixstab fein pürieren, abschmecken und die kalte Butter in Stücken untermixen. Die Spaghetti abgießen, dabei etwas Kochsud auffangen.

8

Die Pasta mit den Walnüssen unter die Rotweinsauce mischen, abschmecken, bei Bedarf noch etwas Kochsud unterrühren.

9

Alles mit den gebratenen Pilzen und den Zuckerschoten anrichten und servieren. Nach Belieben Pecorinospäne zum Bestreuen dazu reichen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!