Verfügbar in foodable App

Kichererbsen-Curry mit Süßkartoffeln

45 min Gesamtzeit   •   45 min Zubereitungszeit
Kichererbsen-Curry mit Süßkartoffeln
Zutaten

Portionen

4
1 Bund Koriander
evtl. Wasser
2 cm Ingwer
1 Zwiebel/n
1 Dose/n Kichererbsen
1 Paprikaschote/n
2 Knoblauchzehe/n
3 Süßkartoffel/n
160 g Reis
1 Limette/n
1 Dose Kokosmilch
etwas Cayennepfeffer
Salz
Olivenöl
400 g Brokkoli
1 Dose/n stückige Tomaten

Zubereitung

1

Reis nach Packungsanweisung aufsetzen und kochen.

2

Zwiebeln und Knoblauch schälen, und Ingwer schälen und klein schneiden. Paprika in kleine Streifen schneiden. Süßkartoffeln schälen und klein würfeln. Brokkoli in kleine Röschen zerteilen.

3

Zwiebeln glasig anbraten. Paprika und die gewürfelten Süßkartoffeln hinzufügen. Alles zusammen mit Knoblauch und Ingwer anbraten. Anschließend mit den gestückelten Tomaten übergießen.

4

Die Kichererbsen und Kokosmilch hinzugeben und weiter köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Zuletzt mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken. Bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen.

5

Einen großen Topf ordentlich gesalzenes Wasser für den Brokkoli aufsetzen. Röschen darin ca. 3-5 Minuten bissfest garen. Anschließend möglichst kalt abschrecken.

6

Den Koriander fein hacken. Anschließend das Curry mit dem Reis und Brokkoli servieren. Den gehackten Koriander zum Garnieren verwenden.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!