Verfügbar in foodable App

Zitronen-Pasta mit Garnelen, Tomate und Rucola

30 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit
Zitronen-Pasta mit Garnelen, Tomate und Rucola
Zutaten

Portionen

4
80 g Rucola
800 g Garnele/n
4 Knoblauchzehe/n
250 ml Sahne
2 kleine Zucchini
2 TL Olivenöl
500 g Spaghetti
200 g Cocktailtomaten
2 Zwiebel/n
2 Zitrone
Pfeffer
Salz
etwas Parmesan

Zubereitung

1

Nudelwasser aufsetzen. Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Garnelen auftauen lassen.

2

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Rucola waschen und trocknen. Die Zitrone auspressen. Bei unbehandelten Zitronen kann noch etwas Schale abgerieben werden. Parmesan reiben.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln leicht anschwitzen. Die Garnelen und die Zucchini dazugeben, unter Rühren bei mittlerer Hitze braten, bis die Garnelen ganz leicht rosa sind. Knoblauch hinzugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Zitronensaft (und Schale) hinzugeben. Zuletzt Sahne beimischen und kurz gemeinsam köcheln lassen. Nicht zu lange oder zu heiß, da die Sahne durch die Zitronensäure sonst ausflocken könnte. Das sieht nicht so schön aus, ist aber unbedenklich.

5

Soße mit den heißen, abgetropften Nudeln mischen. Rucola und Tomaten unterheben. Mit Parmesan garniert servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!