Verfügbar in foodable App

Forelle mit Biersauce

40 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit
Forelle mit Biersauce
Zutaten

Portionen

4
50 g Speck
2 EL Mehl
1 Zwiebel
2000 ml Wasser
1 Zitrone
etwas Petersilie
4 Forelle/n
1 TL Salz
2 EL Butter
1 Lorbeerblatt
2 EL Weinessig
1 TL Zucker
1 TL Wacholderbeeren
etwas Pfeffer
etwas Kümmelpulver
500 ml Dunkelbier

Zubereitung

1

In einem Fischkochtopf das Wasser mit den Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Zucker, Salz und dem Essig aufkochen lassen.

2

Die ganzen Forellen abbrausen und in den Sud legen. Zugedeckt von der Hitze nehmen und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.

3

Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Speckwürfel zusammen mit der Zwiebel in heißer Butter 1-2 Minuten anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben, umrühren und unter Rühren das Bier angießen.

4

Unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten alles leicht sämig köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

5

Zitrone waschen und in Spalten schneiden. Petersilie waschen und grob hacken. Den Fisch aus dem Sud heben, die Haut abziehen und die Filets in Stücken von den Gräten lösen. Evtl. noch vorhandene Gräten entfernen und mit der Sauce, Zitrone und Petersilie auf Tellern anrichten.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!