Verfügbar in foodable App

Tofu mit Kürbisspalten und Maiskolben

100 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit
Tofu mit Kürbisspalten und Maiskolben
Zutaten

Portionen

4
etwas Pfeffer
2 Msp. Chiliflocken
4 Maiskolben
1 Handvoll Rosmarin
400 g Räuchertofu
1 kleiner Hokkaidokürbis
70 ml Olivenöl
1 TL Sojasauce
etwas Salz

Zubereitung

1

Den Tofu zu Schnitzeln à ca. 100 g schneiden und mit Olivenöl, Sojasauce und Chiliflocken vermengen. Etwa 1 Stunde marinieren lassen.

2

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Maiskolben auspacken und trocken tupfen.

4

Den Kürbis mit Olivenöl vermengen und auf einem Backblech im Ofen ca. 30 Minuten garen. In den letzten 15 Minuten die Maiskolben zum Kürbis legen und erhitzen. Für etwas mehr Bräunung das Gemüse noch in einer heißen, trockenen Pfanne nachgaren lassen. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Tofuschnitzel darin mit ihrer Marinade bei mittlerer Temperatur 2-3 Minuten von beiden Seiten braten. Den Rosmarin hinzufügen und kurz mitbraten.

6

Die Tofuschnitzel mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und mit dem Rosmarin garnieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!