Verfügbar in foodable App

Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-Chips

35 min Gesamtzeit   •   15 min Zubereitungszeit   •   442 kCal pro Portion
Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-Chips
Zutaten
4
1500 mlWasser
300 gKartoffeln
4 Knoblauchzehe/n
300 mlKokosmilch
etwasSalz
etwasLimettensaft
700 gjunger Spinat
etwasKokoschips
etwasPfeffer
6 TLGemüsebrühe
etwasMuskatnuss
4 ELSonnenblumenöl
4 Frühlingszwiebel/n

Zubereitung

1

Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Den Spinat waschen, putzen und abtropfen lassen. Einige Blätter zum Garnieren beiseite legen. Die restlichen Blätter kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken.

2

Die Kartoffeln und den Knoblauch schälen und beides würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Kurz mit dem Knoblauch in heißem Öl anschwitzen, die Kartoffeln zugeben. Das Wasser mit der Brühe vermischen und das Gemüse ablöschen. Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.

3

Die Kokosmilch und den Spinat zufügen und die Suppe fein pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb passieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas einköcheln lassen oder Brühe zufügen.

4

Mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Die Spinatsuppe in Schälchen füllen und mit Spinatblättern und Kokos-Chips garnieren. Mit etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen und servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!