Verfügbar in foodable App

Paprika mit Reis-Rosinen-Füllung

70 min Gesamtzeit   •   10 min Zubereitungszeit   •   465 kCal pro Portion
Paprika mit Reis-Rosinen-Füllung
Zutaten
4
1 Zwiebel/n
1 Zitrone/n
50 gRosinen
etwasfrische Petersilie
etwasSalz
250 mlWasser
130 gReis
2 Tomaten
6 ELOlivenöl
1 MesserspitzeZucker
30 gPinienkerne
6 Paprikas
1 Messerspitzegemahlener Piment
1 ELgemischte Kräuter

Zubereitung

1

Die Paprikaschoten waschen und die Stielansätze mitsamt Kernen und Trennhäuten herauslösen. Für die Füllung den Reis in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, fein reiben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

2

Das Öl in einen Topf erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit den Pinienkernen anschwitzen. Den Reis abtropfen. Anschließend Salz, Piment und Rosinen zugeben und andünsten, bis der Reis glasig wird. Soviel Wasser aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen.

3

Anschließend die Kräuter untermischen. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Quadrate (etwas größer als die Öffnung bei den Paprikas) schneiden. Die Paprikaschoten mit der Reismischung füllen, mit je einem Tomatenstück verschließen und dicht an dicht in einen Topf setzen.

4

Das Wasser erhitzen und mit restlichem Öl und wenig Salz aufgießen. Die Schoten mit einem Teller beschweren, den Topfdeckel aufsetzen und bei geringer Temperatur 30 Minuten gar ziehen lassen.

5

Die Schoten nach Belieben warm oder kalt mit Zitronenspalten und Petersilie garniert servieren. Dazu beispielsweise Schafskäse reichen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!