Verfügbar in foodable App

Fondue nach chinesischer Art

55 min Gesamtzeit   •   40 min Zubereitungszeit   •   466 kCal pro Portion
Fondue nach chinesischer Art
Zutaten
4
6 ELSojasauce
6 Frühlingszwiebel/n
2 ELZitronensaft
2 Zwiebel/n
16 TLHühnerbrühe
2 ELSonnenblumenöl
10 cmIngwer
500 gBrokkoli
1 TLIngwerpulver
16 Shiitakes
3 Pak Chois
4000 mlWasser
2 Knoblauchzehe/n
300 gRinderfilet
200 gTofu
300 gZanderfilet

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten einweichen.

2

Den Tofu würfeln und mit dem Zitronensaft, dem Öl, dem Ingwerpulver und Sojasauce verrühren. Auf ein Blech geben und im heißen Ofen (mittlere Schiene) 10-15 Minuten backen, bis der Tofu leicht gebräunt ist.

3

Inzwischen den Brokkoli putzen und in feine Röschen teilen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Den Pak Choi waschen, die Stiele entfernen und die Blätter in mundgerechte Stücke zerteilen. Das Wasser mit der Brühe vermischen.

4

Den Zander kalt abwaschen, trocken tupfen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Das Rinderfilet trocken tupfen und quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden. Die Shiitakepilze abtropfen lassen und die Stiele entfernen. Alle vorbereiteten Zutaten auf Tellern oder in Schälchen anrichten.

5

Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und klein würfeln. Mit einem großzügigem Schuss Brühe mit dem Pürierestab oder im Mixer fein pürieren. Die Mischung in ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen.

6

Die Flüssigkeit mit der restlichen Brühe und Sojasauce im Fonduetopf auf dem Herd erhitzen. Auf den Rechaud stellen und heiß halten. Die Zutaten mit Fonduesieben in die Brühe halten und garen oder in die Brühe geben und mit den Sieben herausholen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!