Verfügbar in foodable App

Gratiniertes Rinderfilet mit Morchelsauce

35 min Gesamtzeit   •   20 min Zubereitungszeit
Gratiniertes Rinderfilet mit Morchelsauce
Zutaten

Portionen

4
etwas Salz
2 EL Öl
4 Zweig/e Thymian
etwas Pfeffer
200 ml Sahne
4 EL Butter
1 Schalotte
1 TL Fleischbrühe
600 g Rinderfilet
100 ml Sauce Hollandaise
20 g Morcheln
100 ml Portwein
1 TL Speisestärke

Zubereitung

1

Die Morcheln über Nacht in lauwarmem Wasser einweichen.

2

Den Backofen auf 220 °C (Oberhitze) oder Grillen vorheizen. Eine Auflaufform ausfetten.

3

Die Morcheln abtropfen lassen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Brühe nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren. Die Butter schmelzen lassen.

4

Inzwischen Schalotte schälen, fein würfeln und in der heißen Butter glasig anschwitzen, mit Portwein ablöschen und einreduzieren lassen. Dann Morcheln, Sahne und Brühe zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

5

Die Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die Sauce einrühren. Alles unter Rühren sämig einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Für das Fleisch in einer großen Pfanne das Öl erhitzen.

7

Das Filet in Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und mit Thymianzweig/en von beiden Seiten je ca. 1-2 Minuten anbraten. Thymian entfernen und das Fleisch in die Form legen.

8

Die Morchelrahmsauce und Sauce Hollandaise über die Fleischscheiben gießen und im Backofen ca. 4 Minuten goldbraun überbacken. Mit Thymianzweigen garniert servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!