Verfügbar in foodable App

Gröstl mit Spargel und Seelachsfilet

70 min Gesamtzeit   •   70 min Zubereitungszeit   •   383 kCal pro Portion
Gröstl mit Spargel und Seelachsfilet
Zutaten
4
500 gKartoffeln
etwasPfeffer
300 ggrüner Spargel
500 gLachsfilet
2 ELSonnenblumenöl
etwasSalz
300 gweißer Spargel
2 ELButterschmalz
1 Zitrone
4 cmMeerrettich

Zubereitung

1

Für die Kartoffeln, den grünen und den weißen Spargel jeweils einen Topf mit salzigem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

2

Die Kartoffeln schälen, in einen Topf mit kochenden Salzwasser geben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend nach Belieben pellen und in Scheiben oder Stücke schneiden.

3

Den weißen Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen. Dann herausnehmen und abtropfen lassen. Anschließend schräg in fingerdicke Stücke schneiden.

4

Den grünen Spargel waschen, eventuell die holzigen Enden abschneiden und anschließend in siedendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Gut abtropfen lassen. Anschließend schräg in fingerdicke Stücke schneiden.

5

Den Fisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke teilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone in Spalten schneiden und einen Spritzer Zitronensaft über den vorbereiteten Fisch geben. Den Meerrettich schälen und mit einem Hobel in Streifen schneiden.

6

In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Fisch darin kurz von beiden Seiten anbraten, herausnehmen, die Pfanne säubern und das Butterschmalz erhitzen. Die Kartoffeln darin 4-5 Minuten goldbraun anbraten, den Spargel dazugeben und unter Schwenken 2-3 Minuten mitbraten.

7

Den Fisch dazugeben und vorsichtig unterschwenken. Das Gröstl mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, dann mit Meerrettichstreifen bestreuen und sofort servieren. Nach Belieben Zitronenspalten dazu reichen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!