Verfügbar in foodable App

Safrancouscous mit Fisch und Sultaninen

65 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit   •   645 kCal pro Portion
Safrancouscous mit Fisch und Sultaninen
Zutaten
4
etwasPfeffer
500 gMöhren
2 ELZitronensaft
150 mlWeißwein
3 ELRosinen
3 ELOlivenöl
etwasZucker
etwasSalz
etwasZimtpulver
1 TLKurkuma
12 TLSafran
1 13 TLGemüsebrühe
300 gCouscous
700 gFischfilet
etwasPimentpulver

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

3

Den Fisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. In einer heißen Pfanne mit Öl kurz scharf anbraten und herausnehmen.

4

Piment mahlen. Die Möhren in einer mit Öl ausgepinselten Tajine verteilen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Piment und Zimt bestreuen, den Fisch darauf verteilen und mit den Weißwein angießen. Den Deckel aufsetzen und im ca. 30 Minuten garen.

5

Zwischenzeitlich die Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen.

6

Brühe mit Wasser nach Packungsanweisung anrühren. Den Couscous mit dem Safran und Kurkuma mischen, in eine Schüssel geben, mit der heißen Brühe übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen.

7

Couscous mit einer Gabel auflockern, die Rosinen untermischen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Den Couscous mit dem Fisch und Gemüse anrichten und servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!