Verfügbar in foodable App

Selbstgemachter Tofu-Burger mit Sprossen

50 min Gesamtzeit   •   40 min Zubereitungszeit   •   751 kCal pro Portion
Selbstgemachter Tofu-Burger mit Sprossen
Zutaten
4
etwasPfeffer
etwasSalz
6 ELSonneblumenöl
150 gKarotten
2 Ei/er
14 Gurke
4 Burgerbrötchen
4 ELVollkornmehl
4 Salatblatt/-blätter
4 ELMayonnaise
2 ELgemahlene Mandeln
100 gSprossen
2 Frühlingszwiebel/n
1 Tomate/n
400 gTofu
4 TLIngwer

Zubereitung

1

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Die Möhren schälen und fein reiben. Die Sprossen gründlich waschen und abtropfen lassen. Zum Schutz vor Keimen empfehlen wir die Sprossen mind. 30 Sekunden zu dünsten, anzubraten oder in der doppelten Menge Wasser zu blanchieren.

2

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

3

Den Tofu mit der Gabel fein zerdrücken. Dann die Eier, Vollkornmehl, Mandeln, Frühlingszwiebeln, Karotten und Ingwer dazugeben. Einen großen Teil der Sprossen hacken und hinzufügen. Alles verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus vier flache Burger formen und im heißen Öl 8-10 Minuten braten, dabei einmal wenden.

4

Die Brötchen in den Ofen schieben und wenige Minuten backen bis sie knusprig sind.

5

Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Die Tomate waschen, Strunk herausschneiden und in Scheiben schneiden. Die Gurke waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

6

Die Brötchen aufschneiden, jeweils mit Mayonnaise bestreichen und mit Salat, Tofuburger, Gurke, Tomate und übrigen Sprossen belegen. Den Deckel aufsetzen und sofort servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!