Verfügbar in foodable App

Kleine Fladenbrote mit Kichererbsen-Bratlingen

45 min Gesamtzeit   •   35 min Zubereitungszeit   •   512 kCal pro Portion
Kleine Fladenbrote mit Kichererbsen-Bratlingen
Zutaten
4
12 TLCurrypulver
2 Frühlingszwiebeln
1 Gurke
12 TLZucker
500 gKichererbsen
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
etwasSalz
2 ELKoriander
1 HandvollBaby-Spinat
2 ELKichererbsenmehl
2 ELPetersilie
4 ELZitronensaft
200 gSojajoghurt
etwasKreuzkümmelpulver
etwasCayennepfeffer
1 MesserspitzeZitrone
2 ELRöstzwiebeln
4 Fladenbrote
etwasPfeffer
5 ELPflanzenöl

Zubereitung

1

Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls sehr fein hacken. Petersilie hacken.

2

Die Kichererbsen leicht stückig pürieren. Die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, Joghurt, Kichererbsenmehl und die Kräuter untermengen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer würzen. Nach mehr Mehl unterkneten bis der Teig gut formbar ist.

3

Anschließend daraus mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen.

4

Die Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und die Hälften fein würfeln. Mit dem Currypulver, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer vermengen und abschmecken. Mit den Röstzwiebeln bestreuen.

5

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Spinat waschen, putzen und trocken schleudern.

6

Zitronenschale abreiben. Den restlichen Sojajoghurt mit der Zitronenschale und dem übrigen Zitronensaft verrühren.

7

Die Frikadellen in einer heißen Pfanne im Öl auf beiden Seiten je 3-4 Minuten goldbraun braten. Die Fladenbrote nach Belieben in einer heißen Pfanne nochmal kurz heiß werden lassen.

8

Mit dem Spinat, den Frikadellen, Zwiebeln und Gurkenrelish belegen und mit dem Sojajoghurt garniert servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!