Verfügbar in foodable App

Mit Reis gefüllte Aubergine

50 min Gesamtzeit   •   50 min Zubereitungszeit
Mit Reis gefüllte Aubergine
Zutaten

Portionen

4
etwas Pfeffer
6 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehe
4 Auberginen
2 Zwiebel
etwas Salz
400 g Tomaten
150 g Reis
120 g veganer Streukäse
4 EL Petersilie (TK)
4 EL Rapsöl

Zubereitung

1

Den Reis mit der doppelten Menge an leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Mit Deckel auf niedriger Stufe ca. 20 Minuten weiter köcheln lassen und dabei regelmäßig umrühren.

2

Die Auberginen waschen und längs halbieren. Das Auberginenfleisch am besten mit einem Löffel herausschaben und dabei einen etwa 1 cm dicken Rand stehen lassen. Die ausgehöhlten Auberginenhälften mit etwas Zitronensaft bepinseln und in eine geölte Auflaufform legen.

3

Das ausgehöhlte Fruchtfleisch in Würfel schneiden und mit ein wenig Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

4

Die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne in heißem Öl glasig schwitzen. Die Auberginenwürfel untermischen und leicht bräunen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und von der Hitze nehmen.

5

Den Ofen auf 200 °C Unter- und Oberhitze vorheizen.

6

Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Zusammen mit dem Reis und einem Teil der Petersilie mit in die Pfanne geben und untermischen.

7

Den Gemüsereis abschmecken und in die vorbereiteten Hälften füllen. Mit veganem Käse bestreuen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun und weich backen. Zum Schluss mit der restlichen Petersilie garnieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!