Verfügbar in foodable App

Indisches Kichererbsen-Curry

40 min Gesamtzeit   •   25 min Zubereitungszeit
Indisches Kichererbsen-Curry
Zutaten

Portionen

4
12 Brokkoli
1 TL Cayenne-Pfeffer
2 TL Kreuzkümmel
200 g Reis
200 g Tofu
200 g Kichererbsen
etwas Salz
5 g Koriander
1 Knoblauchzehe
1 Zucchini
2 TL Kurkuma
10 g Ingwer
250 g Kokosmilch
2 TL Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
12 Aubergine
etwas Kokosöl

Zubereitung

1

Für die Currypaste den Koriander mit Ingwer, Knoblauch, Tomatenmark, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Kurkuma, Cayenne-Pfeffer und etwas Leitungswasser mit einer Küchenmaschine zerkleinern, bis eine Paste entsteht.

2

Den Reis nach Anweisung kochen und währenddessen den Tofu in Würfel schneiden. Außerdem das Gemüse zerkleinern.

3

Den Tofu im Kokosöl anbraten, sodass er schön knusprig wird. Anschließend die Zucchini und die Aubergine dazugeben und anbraten. Nun folgt die Curry-Paste, die ebenfalls kurz angebraten wird.

4

Anschließend alles mit Kokosmilch ablöschen. Nun Kichererbsen und Brokkoli dazugeben und mit Salz abschmecken. Ggf. noch etwas Kichererbsenwasser mit in die Pfanne hinzugeben.

5

Das Ganze nun mindestens 15 Minuten köcheln lassen und ab und an einen kleinen Schluck Wasser dazugeben, damit die Flüssigkeit nicht ganz verdampft. Mit dem Reis servieren und genießen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!