Kulinarische Weltreise: 8 Rezepte aus Europa

  •  

Europa Rezepte, europäische Gerichte, Nationalgericht Europa, kulinarische Weltreise
Die griechische Küche ist berühmt für ihre deftigen Gerichte, die geschmacklich aber immer ausgewogen sind.

Nachdem wir dich ja bereits durch die Küchen Italiens, Spaniens, Frankreichs und Deutschlands geführt haben, wollen wir unsere kulinarische Weltreise heute in Europa beenden. Dazu haben wir dir noch einmal tolle Rezepte aus der Supermarkt-Kochbox foodable® zusammengestellt, die ihre Länderküche perfekt repräsentieren.

Moussaka

Begeben wir uns auf unserer Reise durch Europa zunächst nach Griechenland. Hier kommt man neben Gyros an einem Gericht ganz klar nicht vorbei: Moussaka. Auberginen, Tomaten und Hack dürfen bei diesem griechischen Rezept nicht fehlen. Während in Griechenland jedoch Hack vom Hammel genommen wird, verwenden wir Rinderhackfleisch in unserem Rezept.

Hier geht’s zum Rezept.

Bifteki

Neben Moussaka darf in Griechenland ein weiteres Gericht nicht fehlen: Bifteki. Die griechische Variante von Frikadellen wird oft über offenem Feuer gegrillt und kann optional mit Feta gefüllt werden. Unser Rezept verfeinert das Fleisch zusätzlich mit einer leckeren Tomatensauce und rundet alles mit Kartoffelspalten und Salat ab.

Hier geht’s zum Rezept.

Griechischer Salat

Nach so viel Herzhaftem wollen wir unseren kleinen Abstecher nach Griechenland noch mit einem frischen Salat abschließen. Aber eines darf auch hier nicht fehlen: Feta. Der Schafskäse in Salzlake gehört zu den griechischen Nationalgerichten und rundet alles aromatisch ab. Nicht umsonst ist der Begriff Feta von der EU geschützt worden. In unserem Rezept sorgt er mit Gurke, Tomate, Zwiebeln und Oliven für wahre Gaumenfreuden.

Hier geht’s zum Rezept.

Schweizer Rösti

Wie der Name es schon vermuten lässt, stammen Rösti ursprünglich aus der Schweiz, sind heutzutage aber über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Die Besonderheit: Klassische Rösti werden aus rohen Kartoffeln zubereitet, die Variante Berner Rösti hingegen aus gekochten Kartoffeln. Unser Rezept ist die vegetarische Version des Klassikers, kommt daher ohne Speck aus. Dank Butter und Butterschmalz ist aber dennoch für genug Geschmack gesorgt.

Hier geht’s zum Rezept.

Krautfleckerl

Dieses Gericht mit dem spannenden Namen stammt ursprünglich aus Böhmen und ist ein wahrer Rezeptklassiker in Österreich. Unter Fleckerl versteht man die verwendete Nudelsorte, geschmacklich macht es aber keinen Unterschied, wenn du eine andere Nudelsorte verwendest. Das Gericht überzeugt mit seinen wenigen Zutaten wie Nudeln, Weißkohl und Zwiebeln dennoch mit ganz viel Geschmack. Ganz wichtig: Der Kümmel darf nicht fehlen!

Hier geht’s zum Rezept.

Käsespätzle

Käsespätzle sind in Europa so beliebt, dass sie sowohl in der Schweiz, Österreich als auch in Deutschland beliebt und berühmt sind. Bei unserem Rezept handelt es sich dabei um die schwäbische Variante mit viel Bergkäse. Übrigens: Das Schaben der Spätzle erfordert zwar etwas Übung, aber für den unvergleichlichen Geschmack lohnt sich der Aufwand wirklich!

Hier geht’s zum Rezept.

Irish Stew mit Kürbis und Guinness

Wenn es mal wieder stürmt, dann muss es schon mal eine deftige Suppe oder ein Eintopf sein. Das irische Nationalgericht ist daher nichts anderes als ein guter, sättigender Eintopf mit Lamm und jeder Menge Gemüse. Wir haben unserem irischen Rezept aber mit Kürbis und einem Schuss Guinness eine besondere ganz Note gegeben.

Hier geht’s zum Rezept.

Backfisch mit Pommes und Salat

Woran denkt man sofort, wenn es um Gerichte aus Großbritannien geht? Klar, an Fish and Chips natürlich! Wer dieses Gericht nicht in seinem Urlaub probiert hat, der war nicht wirklich dort. Oftmals werden zu dem Fisch im Backteig noch Erbsen gereicht. Unser Rezept macht dir die Zubereitung übrigens leicht: Innerhalb von 30 Minuten ist der Klassiker auf dem Tisch, da wir einfach schon fertigen Backfisch verwenden. Dann noch Pommes in den Ofen und fertig ist das Kultgericht.

Hier geht’s zum Rezept.

Wir wünschen Guten Appetit!

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!