Verfügbar in foodable App

Kartoffel-Fisch-Bratlinge mit Erbsen

50 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit   •   541 kCal pro Portion
Zutaten
4
2 ELMehl
4 ELSonnenblumenöl
150 gErbsen
3 Eier
2 ELPetersilie
200 gKabeljaufilet
etwasMuskat
150 gPaniermehl/ Brösel
600 gKartoffeln
etwasSalz

Zubereitung

1

Den Fisch in einem verschlossenen Gefrierbeutel für eine Stunde im kalten Wasserbad auftauen lassen. Das Auftauwasser danach weggießen.

3

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen und durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Die Erbsen in Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abschrecken, gut abtropfen lassen und zu den Kartoffeln geben.

4

Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und im Blitzhacker oder Mixer portionsweise zerkleinern. Mit ⅓ der Eier und der Petersilie zu den Kartoffeln geben, mit Salz und Muskat würzen und alles zu einer gut formbaren Masse verkneten. Nach Bedarf Brösel ergänzen.

5

Daraus kleine Bratlinge formen und im Mehl wenden. Die übrigen Eier verquirlen und die Bratlinge durch das Ei ziehen. Im Paniermehl wenden und im heißen Öl in einer Pfanne auf beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten langsam goldbraun braten.

6

Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!