Verfügbar in foodable App

Crostini mit Kürbisricotta und gebratenen Birnen

55 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit   •   384 kCal pro Portion
Crostini mit Kürbisricotta und gebratenen Birnen
Zutaten
4
1 kleineChili
1 HandvollRucola
1 Msp.Kurkuma
8 ScheibenBrot
1 TLButter
2 Birnen
12 TLCurry
1 Schalotte
Salz
1 Msp.Cayennepfeffer
120 gBlauschimmelkäse
2 12 ELLimettensaft
2 TLSonnenblumenöl
125 gRicotta
Pfeffer
400 gHokkaido Fruchtfleisch

Zubereitung

1

Schalotte abziehen und fein würfeln. Chili waschen, längs halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln. Vorsichtig probieren um die Schärfe abzuschätzen.

2

Bei frischem Kürbis: Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotte darin glasig anschwitzen. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden, zugeben und 1 Minute mit andünsten.

3

Etwa 1 EL Wasser pro 100g Kürbis anfügen, den Deckel schließen und in ca. 15 Minuten weich dünsten. Aufpassen, dass es nicht anbrennt, nach Bedarf noch etwas Wasser zufügen, aber insgesamt so wenig Wasser wie möglich zugeben.

4

Bei tiefgefrorenem Kürbis: Den Kürbis nach Packungsanleitung in einem separaten Topf zubereiten. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotte darin glasig anschwitzen. Danach die Kürbiswürfel hinzugeben.

5

Birnen waschen, vierteln, vom Kernhaus befreien und in Spalten schneiden. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Birnen darin kurz bei starker Hitze anbraten. Blauschimmelkäse zerbröckeln. Rucola verlesen, waschen und trockenschleudern.

6

Nach Ende der Garzeit den Kürbis durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Ricotta glattrühren. Mit Limettensaft, Curry, Kurkuma, Cayennepfeffer und Salz würzen und abschmecken.

7

Die Brotscheiben nach Belieben toasten. Mit Kürbisaufstrich bestreichen, jeweils 2-3 Scheiben Birnen darauf setzen und mit Käse und Rucola bestreuen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!