Verfügbar in foodable App

Zwiebel-Olivenkuchen

55 min Gesamtzeit   •   45 min Zubereitungszeit   •   552 kCal pro Portion
Zwiebel-Olivenkuchen
Zutaten
4
1 TLSalz
etwasPfeffer
2 Knoblauchzehe/n
12 Oliven
400 gZwiebeln
450 gMehl
3 ZweigeThymian
12 WürfelHefe
20 gSchmalz
6 Sardellenfilets
1 Lorbeerblätt/er
2 ELOlivenöl

Zubereitung

1

In einer Schüssel die Hefe, das Schmalz und das Salz in lauwarmem Wasser auflösen (Wassermenge: etwa die 10-fache Menge des Schmalzes in ml) . Das Mehl unterkneten, bis sich der Teig leicht vom Rand löst.

2

Im Bedarfsfall noch Wasser oder Mehl zufügen. Den Teig an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten gehen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und hacken und die Thymianblätter von den Zweigen streifen.

4

Den auf Backofen 220 °C Umluft vorheizen.

5

Die Zwiebeln im heißen Olivenöl anbraten, das Lorbeerblatt und den Thymian zugeben und die Zwiebeln glasig werden lassen. Die Sardellenfilets fein hacken.

6

Den Teig auf bemehlter Fläche zu 4 gleichgroßen Kreisen ausrollen. Die Sardellenfilets, die Zwiebeln und die Oliven darauf verteilen.

7

Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf 2 Backblechen mit Backpapier für ca. 25 Minuten in den Ofen schieben und in der Hälfte der Zeit die Position der Bleche tauschen. Mit frischem Thymian garnieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!