Verfügbar in foodable App

Flammkuchen mit Roter Bete und Walnüssen

100 min Gesamtzeit   •   50 min Zubereitungszeit   •   758 kCal pro Portion
Flammkuchen mit Roter Bete und Walnüssen
Zutaten
4
1 TLSalz
250 gCrème fraîche
75 gWalnusskerne
4 StängelThymian
80 gEmmentaler
1 TLPfefferkörner
1 StangeLauch
2 ELOlivenöl
300 gVollkornmehl
2 Eigelb
160 mlWasser
2 TLZucker
400 gRote Bete
10 gHefe

Zubereitung

1

Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit der Hälfte des Zuckers und mit dem lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl, Olivenöl, restlichen Zucker und Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl ergänzen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2

Die Rote Bete waschen und ca. 40 Minuten fast gar dämpfen. Anschließend abschrecken, pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3

Die Walnüsse grob hacken. Die Crème fraîche mit den Eigelben und dem Käse verrühren. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abstreifen und fein hacken. Den Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

4

Den Backofen auf 220 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

5

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal durchkneten und dünn auswellen. Auf das Blech legen und einen kleinen Rand hochdrücken. Mit 2/3 der Creme bestreichen, mit dem Thymian bestreuen, Lauch und Rote Bete darauf gleichmäßig auslegen. Mit den Walnüssen und zerstoßenem bunten Pfeffer bestreuen und die übrige Creme in Klecksen darauf verteilen. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.

6

Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und in Stücke geschnitten servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!