Verfügbar in foodable App

Flammkuchen mit Äpfeln und roten Zwiebeln

60 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit   •   511 kCal pro Portion
Zutaten
4
200 gCrème fraîche
2 kleine/rApfel/Äpfel
2 kleine/rZwiebel/n
350 gMehl
10 gHefe
Majoran
1 Eigelb
1 12 ELZitronensaft
Pfeffer
Salz
180 mlWasser, lauwarm

Zubereitung

1

Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, mit dem Mehl und ordentlich Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2

Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.

3

Die Crème fraîche mit dem Eigelb glatt rühren und mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen. Apfel/Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft vermengen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

4

Den Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und in Stücke zerteilen (bei 400 g Mehl ca. 4 Teile). Die Stücke jeweils zu einem großen Fladen ausrollen und auf Backbleche mit Backpapier geben.

5

Die Creme auf den Flammenkuchen verteilen. Dabei einen schmalen Rand frei lassen. Die Apfel- und Zwiebelstücke darüber verteilen. Im Ofen 10-15 Minuten goldbraun und knusprig backen.

6

Vom Blech nehmen, salzen, mit grobem Pfeffer und Majoran bestreuen und servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!