Verfügbar in foodable App

Vietnamesischer Nudelsalat

30 min Gesamtzeit   •   30 min Zubereitungszeit   •   765 kCal pro Portion
Vietnamesischer Nudelsalat
Zutaten
4
2 Frühlingszwiebel
2 BundRadieschen
etwasSesamöl
etwasSalz
etwasPfeffer
300 gGlasnudeln
4 Karotte/n
70 gErdnüsse
400 gGurke
2 Tofu
2 Limette
150 mlHoisinsauce
4 ELRapsöl
150 mlReisessig
4 ELZucker
8 ELWasser
2 ELLimettensaft

Zubereitung

1

Die Karotte ggf. schälen und grob reiben. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Die Gurke längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Den Tofu mit Küchenkrepp trocken tupfen.

2

In einem mittelgroßen Topf ausreichend Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Die Erdnüsse grob hacken. Die Limettenschale abreiben und die Limette halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte in Spalten schneiden.

3

Für das Dressing Reisessig mit dem Sesamöl, Limettensaft, Rapsöl, Wasser, 1TL Limettenabrieb und Zucker verrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. So lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

4

Sobald das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen, die Nudeln in das heiße Wasser geben und 3–5 Min. ziehen lassen, bis sie gar sind. In ein Sieb abgießen und kalt abspülen. Die abgekühlten Nudeln mit der 1/2 des Dressings vermengen.

5

Die Tofuwürfel in einer mittelgroßen Pfanne mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. rundum knusprig-braun anbraten. Die Hoisinsauce und Wasser dazugeben und 1–2Min. mitköcheln, bis die Sauce sirupartig eindickt. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

6

Die Nudeln auf Teller verteilen und die Karotten, die Radieschen, die Lauchzwiebeln, die Gurkenscheiben und die Tofuwürfel darauf anrichten. Mit dem restlichen Dressing beträufeln und mit den Erdnüssen, den Limettenspalten garniert servieren.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!