Verfügbar in foodable App

Vegane Pfifferlingsquiche

95 min Gesamtzeit   •   45 min Zubereitungszeit   •   801 kCal pro Portion
Vegane Pfifferlingsquiche
Zutaten
4
2 TLMargarine
6 ELPetersilie
600 gKartoffeln
2 Zwiebel
700 gPfifferlinge
2 TLOlivenöl
etwasSalz
400 gBlätterteig
300 gRäuchertofu
etwasPfeffer
200 mlSojacreme

Zubereitung

1

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, ausdampfen lassen, pellen und im kalten Zustand in Scheiben schneiden.

2

Zwiebel häuten und fein hacken. Pfifferlinge gründlich putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder im Ganzen belassen. Anschließend zusammen mit der Zwiebel in einer großen Pfanne in heißer Margarine und Öl ca. 5 Minuten unter schwenken braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Den Tofu und die Sojacreme zu einer glatten Masse pürieren. Petersilie hacken. Die Hälfte der Petersilie unterheben sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Den Blätterteig ausrollen, Kreise mit ca. 15 cm Durchmesser ausschneiden, in eine entspreche Form legen und leicht andrücken.

6

Die Pilze mit der Tofu-Sahne mischen. Die Kartoffelscheiben auf den Blätterteigböden auslegen und mit der Pilzmasse übergießen.

7

Ca. 20 Minuten backen. Anschließend mit restlicher Petersilie bestreuen.

Lade jetzt kostenlos die foodable App herunter!